Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials
Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Frühlings- und Sommerbasar vom MüZe Weilheim lockt zahlreiche Besucher an 

Hier dreht sich alles rund ums Kind

+
Knapp 10 000 Artikel gab es auf dem Frühlings- und Sommerbasar des Mütter- und Familienzentrums Weilheim.

Weilheim – Von bunten Bilderbüchern, Schulranzen oder Snowboards bis hin zu Fahrrädern und Kleidung: Auf dem Frühlings- und Sommerbasar des Mütter- und Familienzentrums Weilheim wurden in der Stadthalle knapp 10 000 Artikel rund ums Kind angeboten.

Seit über 25 Jahren lockt der Basar einmal im Frühjahr und einmal im Herbst für die Winterware zahlreiche Besucher an. So auch vergangenen Freitag und Samstag. „Der Basar war gut besucht. Wir haben recht viel verkauft“, erklärte Ursula Resch vom Organisationsteam. Über 500 Besucher waren gekommen. „Samstags ist es immer wesentlich entspannter, weil einfach weniger los ist und man findet oft die schönsten Sachen“, so Resch. Freitags kommen erfahrungsgemäß jedoch immer die meisten Besucher. Seit zwei Jahren wird auch Festliches wie Kommunionkleidung angeboten, ergänzte Resch. 

Auch Yvonne Robbisch-Diercks war am Samstagvormittag mit ihrem Sohn Henning gekommen, um sich umzusehen. „Einen kleinen Haufen haben wir schon ergattert“, erklärte Robbisch-Diercks, ein „Spider-Man-T-Shirt“, ein „Lego-Auto“ und eine „DVD“ für Sohn Henning. Dabei ist sie nicht zum ersten Mal hier: „Ich komme eigentlich immer und immer samstags, weil Freitag zu viel los ist“, so Robbisch-Diercks, „es ist cool, dass so etwas angeboten wird.“ Rund 80 ehrenamtliche MitarbeiterInnen kümmern sich um die Organisation des Basars. „Wir sind froh um jeden, der Interesse hat, sich einzubringen“, so Resch. Wer interessiert ist, kann sich unter Tel. 0881/48742 oder auf der Homepage des Mütter- und Familienzentrums melden.

Von Maria Lindner 

Das könnte Sie auch interessieren

„Peißenberger Gardetreffen“ verzeichnet Rekordbesuch – knapp 30 Gardegruppen im Einsatz

„Bombastische Stimmung“

„Bombastische Stimmung“

Inbetriebnahme einer Musterproduktionsstraße in neuer Halle am Leprosenweg in der heißen Phase

Weilheim wird Huawei-Standort

Weilheim wird Huawei-Standort

Circa 850 Schüler informieren sich bei drittem Hochschulforum in der Stadthalle über Studium, Gap Year und Co.

Der Zukunft ein Stück näher

Der Zukunft ein Stück näher

Auch interessant

Meistgelesen

Der Jugend eine Stimme geben
Der Jugend eine Stimme geben
Für Anliegen und Kritik
Für Anliegen und Kritik
Gelebte Firmenphilosophie
Gelebte Firmenphilosophie
Klinik kann sich sehen lassen
Klinik kann sich sehen lassen

Kommentare