Beim Innenstadtparcours in Weilheim zählen Geschicklichkeit, Gaudi und Gemeinschaft

Erster FUBSI Johanni-Parcours

+
Die Organisatoren sind schon mächtig gespannt, wie ihr spaßig- sportliches Event ankommt. Ein Teil des FUBSI Orgateams v. li. Peter Müller, Stadtwerke Weilheim und Josef Wiedemann, Musikhaus Wiedemann.

Weilheim – Slackline, Sackhüpfen oder mit dem Tischtennisschläger balancieren – beim ersten FUBSI Innenstadtparcours stehen Gaudi und Geschicklichkeit im Mittelpunkt.

Das FUBSI Orgateam besteht aus den Stadtwerken Weilheim, dem Musikhaus Wiedemann, dem Kneippverein Weilheim-Pfaffenwinkel e.V. und der K&L GmbH & Co. Handels KG. Sie bilden aktuell die Freizeit- und Breitensport-Initiative (FUBSI). „Wir hoffen, dass jeder beim Geschicklichkeitsparcours in neuer Umgebung mit viel Spaß dabei ist“, teilt das Orgateam mit.

Wer mitmachen will, kann sich jetzt online über www.sog-event.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch begrenzt auf 150 Personen. Am 30. Juni gibt es ab 11 Uhr die Startnummern und um 12 Uhr geht es dann los. Alle fünf Minuten, bis 12.30 Uhr, starten maximal je fünf Teilnehmer bei der K&L Handels GmbH, Schmiedstraße 15, Eingang „Unterer Graben“. Die Strecke ist knapp 800 Meter lang und besteht aus elf Stationen. Das Mindestalter liegt bei acht Jahren. Wer jünger ist kann gern in Begleitung und ohne Wertung mitmachen.

In Schwung kommen die Teilnehmer gleich mit dem Treppenlauf durch das Modehaus. Weiter geht es beim Sackhüpfen im Kaufhaus Rid. Erfrischungen stehen bei der Sparkasse Oberland bereit.

Es folgen weitere Stationen, die zu den Stadtwerken Weilheim führen. Hier erwartet die Teilnehmer ein 18 Meter langer Hüpfburg-Parcours. Danach warten andere Aktionen wie „Angeln nach Münzen“ oder „Steinpyramiden nachbauen“. Über eine Slackline bei Sport Hapfelmeier geht es dann zurück zum Start beziehungsweise Zielpunkt.

Je Station gibt es einen Stempel – also insgesamt elf. Im Ziel werden diese kontrolliert. Je vollständige Stempelkarte gibt es ein Gutscheinheft, einzulösen in allen teilnehmenden Geschäften. Das Gutscheinheft gilt nur an diesem Tag. Außerdem wird durch die vollständig gestempelte Karte an einer Verlosung teilgenommen. Es locken attraktive Preise: Die Plätze eins bis drei erhalten je einen Einkaufsgutschein über 300 Euro bei K&L Handels GmbH beziehungsweise über 200 Euro vom Kaufhaus Rid sowie einen Goldbarren im Gegenwert von circa 100 Euro von der Sparkasse Oberland.

Bewährt sich ihr Konzept und gibt es ausreichend Teilnehmer, lockt nächstes Jahr der zweite FUBSI Johanni Lauf am 28. Juni 2020. „Was uns um- und angetrieben hat, war Leben in die Stadt zu tragen am Johanni Markt und Klein und Groß gemeinsamen Spaß bei den unterschiedlichen Geschicklichkeitsspielen zu bieten“, so die FUBSI Organisatoren.

Der spielerische Lauf beginnt und endet vor Öffnung der Geschäfte zum Johanni Markt: „Wir heißen alle Interessierten zum ersten FUBSI Johanni Parcours am Sonntag, 30. Juni, in Weilheim herzlich willkommen!“

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket

Kommentare