Kurzentschlossene können noch am Fubsi Silvesterlauf teilnehmen

Wenn nicht jetzt, wann dann

+
Dabei sein ist alles.

Weilheim – 2018 steht unmittelbar vor der Tür. An Silvester wird Bilanz gezogen. Im nächsten Jahr soll alles besser werden. Mehr Sport, gesündere Ernährung, weniger Stress und mehr Zeit für die Familie – viele Menschen nehmen sich jedes Jahr aufs Neue verschiedene Ziele vor. Doch fällt es oftmals schwer, das „Vorgenommene“ auch in die Tat umzusetzen. Warum mit den guten Vorsätzen warten und nicht sofort damit beginnen? Einen Anreiz, den inneren „Schweinehund“ zu umgehen, bietet der Weilheimer Fubsi-Lauf am Silvestersonntag, 31. Dezember.

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht dieser heuer in die nächste Runde. Start und Ziel ist bei den Stadtwerken im Osten der Kreisstadt. Laut dem Organisationsteam, bestehend aus Stadtwerkechef Peter Müller, Sepp Wiedemann vom Musikhaus Wiedemann und Edgar Wolf von „Fitlife“, soll der Silvesterlauf nicht nur Leistungssportler, sondern alle, die Spaß am Laufen haben, begeistern.

Los geht es um 11 Uhr mit den Kinderläufen. Der Hauptlauf über elf Kilometer schließt sich um 13.30 Uhr an. Die Siegerehrungen finden unmittelbar nach den Läufen statt.

Wer den eigenen Schweinehund jetzt doch überwinden kann, meldet sich spontan am morgigen Sonntag, ab 9 Uhr, bei der Startnummernausgabe.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

44-Jähriger belästigt junge Frauen in Peißenberg
44-Jähriger belästigt junge Frauen in Peißenberg
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Spatenstich für Bürgerhaus/Jugendzentrum in Peißenberg gesetzt
Spatenstich für Bürgerhaus/Jugendzentrum in Peißenberg gesetzt
Motorradfahrer übersieht Pkw und verursacht Unfall
Motorradfahrer übersieht Pkw und verursacht Unfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.