1 000 Euro für Restaurierung 

Großzügige Spende für die Wallfahrtskirche

+
Auf dem Foto zu sehen sind v. li. Bürgermeister Thomas Dorsch sowie als Vertreter der Firma Führer und Weingartner: Rosmarie Führer, Johann Führer, Christa Weingartner und Rupert Weingartner.

Hohenpeißenberg – Mit einer Spende von 1 000 Euro unterstützt die Firma Führer und Weingartner Industrie und Tankanlagen GmbH aus Peißenberg die Restaurierung eines historischen Gemäldes aus dem Bestand der Wallfahrtskirche auf dem Hohenpeißenberg.

Das aus der Barockzeit stammende, hochwertige Ölgemälde zeigt den Heiligen Johannes, der auch der Namenspatron von Johann Führer, einem der Geschäftsführer der Firma, ist. Bürgermeister und Kirchenpfleger Thomas Dorsch bedankte sich im Namen des Fördervereins für die großzügige Unterstützung. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Kirchweihsonntag mit Bauernmarkt in Raisting
Kirchweihsonntag mit Bauernmarkt in Raisting
Weitere "Schockanrufe" in Weilheim und Murnau
Weitere "Schockanrufe" in Weilheim und Murnau
Neue Berufsschule in Weilheim nimmt Formen an
Neue Berufsschule in Weilheim nimmt Formen an
Fahrplanänderungen Werdenfelsbahn zwischen München, Garmisch und Innsbruck
Fahrplanänderungen Werdenfelsbahn zwischen München, Garmisch und Innsbruck

Kommentare