Ganz toll mitgehalten – MCW ehrt Kids des ADAC Fahrradturniers

Die Sieger der Hardtschule (vorn die Wertungssieger Benjamin Göbel, Samuel Nicolaisen, Alina Schmidbauer, Stephanie Griebel) strahlen mit ihren Pokalen und Medaillen um die Wette. Hinten v. links: Rektor Remig Ulrich, Bürgermeister Markus Loth, Andrea Melzer (Sparkasse), Fritz Bentenrieder und Kurt Lindemann (MCW). Foto: Müller

Die Sommerferien haben schon begonnen, aber davor hatten 211 Schüler der Hardtschule noch einen wichtigen Termin. Es galt die Schulsieger des ADAC Fahrradturniers in Anwesenheit des Schirmherrn Bürgermeister Markus Loth, des Turnierleiters Fritz Bentenrieder sowie der Vertreterin des Sponsors Andrea Melzer zu ehren.

Dafür forderte Rektor Remig Ulrich das schönste „Wochenendlächeln“ von den Buben und Mädchen. Je Klasse gab es drei Pokale für die Erstplatzierten, die von den Vereinigten Sparkassen gespendet wurden, die Sieger der Wertungsgruppen erhielten zusätzlich Medaillen in Bronze, Silber und Gold. Die Tagesbesten wurden von Loth zusätzlich mit der städtischen Ehrenmedaille belohnt. „Eure Teilnahme am Verkehrssicherheitstraining macht tiefen Sinn, denn der Straßenverkehr wird immer schlimmer. Auch wenn ihr nicht alle Sieger wurdet, ihr habt ganz toll mitgehalten“, lobte er in seiner Ansprache die Turnierteilnehmer. Insgesamt nahmen 528 Dritt- und Viertklässler der Mittel-, Ammer- und Hardtschule an dem Sicherheitstraining teil. Die jeweils Besten der Wertungsgruppen qualifizierten sich mit ihrem Sieg für das nächste Regionalturnier.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

Kommentare