Für Peißenberger Eishockeynachwuchs 

Freundschaftsspiel bringt 2 000 Euro

+
„Gasoline Gang“-Vertreter Franco Colle (re.) und Thorsten Stranninger (zweiter v. li.), Eishackler-Vize Toby Ende (li.) und Alexandra Obermeier (zweiter v. re.), Eishackler-Jugendleiterin.

Peißenberg – Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk erhielt der Peißenberger Eishockeynachwuchs von der „Gasoline Gang“ Peißenberg.

Beim Freundschaftsspiel der Auswahlmannschaft der „Gasoline Gang“, unter anderem mit DEL-Spieler Marco Pfleger sowie Ty Morris und Simon Mayer vom EC Peiting gegen den SC Forst, kamen rund 2 000 Euro an Spenden zusammen. Die stolze Summe übergaben die „Gasoline Gang“-Vertreter Franco Colle (re.) und Thorsten Stranninger (zweiter v. li.) an Eishackler-Vize Toby Ende (li.) und Alexandra Obermeier (zweiter v. re.), Eishackler-Jugendleiterin.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesen

Tauting leuchtet 
Tauting leuchtet 
Neues vom Gögerl
Neues vom Gögerl
Das künftige Viersternehotel „Pöltner Hof“ sucht qualifizierte Verstärkung fürs Team
Das künftige Viersternehotel „Pöltner Hof“ sucht qualifizierte Verstärkung fürs Team
Skatecontest Weilheim
Skatecontest Weilheim

Kommentare