Zur interkulturellen Begegnung

Gastfamilien für internationale Austauschschüler gesucht

Portrait einer Familie
+
Die Gastfamilien werden während des Austausches von AFS begleitet und betreut.

Weilheim-Schongau – Rund 70 Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren reisen diesen Winter mit der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen nach Deutschland.

Hier wollen sie in einer Gastfamilie die Kultur und Sprache des Landes kennenlernen. Eine Aufnahme ist für einen Zeitraum ab sechs Wochen bis zu einem Jahr möglich. Die Gastfamilien werden vor und während der Zeit des Austausches von AFS vorbereitet, begleitet und betreut. Dafür gibt es zum einen ehrenamtliche Ansprechpartner vor Ort aber auch das AFS-Büro. Zudem steht eine Hotline rund um die Uhr zur Verfügung.

Interessierte, die ein Gastkind ab Februar 2022 aufnehmen möchten, können sich direkt an AFS wenden: Tel. 040/399222-90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de. Näheres gibt es auf der Website des AFS.  

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Meistgelesene Artikel

Ehrlicher Finder
Weilheim
Ehrlicher Finder
Ehrlicher Finder
Ehrlicher Finder bringt großen Geldbetrag zur Polizei Weilheim
Weilheim
Ehrlicher Finder bringt großen Geldbetrag zur Polizei Weilheim
Ehrlicher Finder bringt großen Geldbetrag zur Polizei Weilheim
Für Kinderkonzerte und Umzug
Weilheim
Für Kinderkonzerte und Umzug
Für Kinderkonzerte und Umzug
Treffpunkt der Generationen
Weilheim
Treffpunkt der Generationen
Treffpunkt der Generationen

Kommentare