Wegen Pandemie

Gebühren für Städtische Kitas in Weilheim werden erstattet

Symbolfoto: Ordner mit Aufschrift Kita - Betreuungskosten und davor Gelscheine und Schnuller.
+
Die Kosten für die Städtischen Kita-Einrichtungen in Weilheim werden übernommen.
  • Ursula Gallmetzer
    vonUrsula Gallmetzer
    schließen

Weilheim – Für Kinder, die im Monat maximal fünf Tage eine städtische Kindertagesstätte besuchten, wurde den Eltern im Januar und Februar die Gebühr erstattet.

Im Januar nahmen das Angebot viele Eltern in Anspruch (154), im Februar waren es bereits etwas weniger (123), im März waren es in den drei städtischen Einrichtungen nur noch zwölf Fälle.

Da derzeit aber wieder nur Notbetreuung stattfindet und die Situation vermutlich auch noch anhält, entschieden sich die Mitglieder des Hauptausschusses für das weitere Aussetzen der Gebühren. Erwartet werden ähnliche Zahlen wie im März. Bis einschließlich Mai wird nach dem bisherigen Prinzip verfahren. 70 Prozent der Beiträge werden vom Staat erstattet, 30 Prozent muss die Kommune übernehmen

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Behandlung des Beschlusses erhitzt die Gemüter im Marktgemeinderat Murnau
Behandlung des Beschlusses erhitzt die Gemüter im Marktgemeinderat Murnau
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Radom Raisting GmbH feilt an künftiger Nutzung des Industriedenkmals
Radom Raisting GmbH feilt an künftiger Nutzung des Industriedenkmals
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet

Kommentare