Geburtshilfe

Headhunter durchsucht Ärztemarkt

PantherMedia 17919948
+
PantherMedia 17919948

Weilheim – Seit der Schließung der Geburtshilfe im Oktober 2017 bleibt der Storch arbeitslos im Weilheimer Krankenhaus. Aus der geplanten Wiedereröffnung Anfang 2018 wurde nichts. Die BfW-Fraktion erkundigte sich nun bei der Krankenhaus-GmbH nach dem aktuellen Sachstand.

Vergangene Woche wurde der Stadtrat über die Antwort von GmbH-Geschäftsführer Thomas Lippmann informiert. Der politische Auftrag zur Etablierung einer Geburtshilfe bestehe weiterhin, schreibt Lippmann.

Ein Headhunter „screent im Auftrag der Krankenhaus GmbH deutschlandweit und darüber hinaus den Ärztemarkt für potenzielle Chef-, Ober- und Assistenzärzte“. Aktuell laufen laut Lippmann erste Sondierungsgespräche mit zwei Kandidaten: einem Chef- und einem Oberarzt. Weitere Sondierungsgespräche werden „mit einem derzeit leitenden Oberarzt an einer großen Klinik in Bayern“ geführt.

Lippmann weist in seiner Antwort darauf hin, „dass für eine 24-Stunden-365-Tage im Jahr-Versorgung auf qualitativ gesichertem Niveau, vor allem verantworteten Niveau, nur mit einem stabilen Ärzteteam – ein Chefarzt, zwei bis drei Oberärzte, fünf bis sechs Assistenzärzte – sowie einem stabilen Hebammenteam mit sieben bis acht Hebammen betrieben werden kann“.

„Bleibt zu hoffen, dass wir von den Verhandlungen profitieren“, merkte Bürgermeister Markus Loth mit Hinweis auf die Gespräche von CSU und Freien Wählern auf Landesebene zwecks einer Koalitionsbildung an. Die FW haben sich den Erhalt kommunaler Krankenhäuser und der Geburtshilfen auf die Fahnen geschrieben.

Von Maria Hofstetter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radom Raisting GmbH feilt an künftiger Nutzung des Industriedenkmals
Radom Raisting GmbH feilt an künftiger Nutzung des Industriedenkmals
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Projekt für Seniorenarbeit in Sparkassenimmobilie
Projekt für Seniorenarbeit in Sparkassenimmobilie
Ehepaar Hempel aus Bichl pachtet das Strandbad in Murnau
Ehepaar Hempel aus Bichl pachtet das Strandbad in Murnau

Kommentare