Wilhelm Schägger feierte 95. Geburtstag

Fit im hohen Alter

+
Bürgermeister Markus Loth überbrachte dem Gratulanten Wilhelm Schägger die besten Glückwünsche und Präsente zum 95. Geburtstag. Mit auf dem Foto Tochter Isolde Beil.

Weilheim – Wilhelm Schägger hat in seinem Leben schon viel erreicht – sowohl beruflich als auch privat. Vor Kurzem feierte er seinen 95. Geburtstag. Als ihn Bürgermeister Markus Loth anlässlich seines Ehrentages besuchte, erzählte er aus seinem bewegten Leben.

Der gebürtige Weilheimer, der in der Oberen Stadt aufwuchs, lernte bei der Deutschen Post in Weilheim den Beruf des Fernmeldetechnikers. Stolz zeigte er beim Pressetermin ein Foto, auf dem ein junger Mann zu sehen ist. „Als ich 17 Jahre alt war, wurde ich von ganz Österreich und Deutschland Reichsberufswettkampfsieger “, so Schägger, der dafür in Berlin ausgezeichnet wurde. Im Jahr 1960 baute er sein eigenes Haus in Weilheim.

Beruflich war der Gratulant immer viel unterwegs. Von Traunstein bis Garmisch und von Ingolstadt bis Neuburg an der Donau musste er sich um die verschiedenen Störungsstellen kümmern. Seine Freizeit verbrachte der technisch veranlagte Weilheimer überwiegend draußen im Wald. Bei Tankenrain habe er sogar einmal mit der ganzen Familie circa 20 000 Bäume gepflanzt, da das Grundstück sonst wertlos geworden wäre. „Mit  83 Jahren habe ich den letzten großen Baum gefällt“, so Schägger. „Die frische Luft und die viele Arbeit im Wald haben ihn fit gehalten“, fügte seine Tochter Isolde Beil hinzu. Neben Isolde bekam der Weilheimer mit seiner Frau, mit der er 67 Jahre lang verheiratet war und gerne in die Schweiz zum Skifahren fuhr, drei gemeinsame Kinder.

Heute lässt es der Gratulant, der vier Enkel und vier Urenkel hat, etwas ruhiger angehen. Im Fernsehen sieht er sich gerne technische Sendungen oder Nachrichten an. Seinen Ehrentag feierte er mit der gesamten Verwandtschaft in der Schlossgaststätte Hohenberg, die vor geraumer Zeit von seinen Vorfahren geführt wurde.

Von Maria Lindner

Auch interessant

Meistgelesen

Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket

Kommentare