1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Gefährliches Überholmanöver am Forster Berg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auto kommt auf Landstraße entgegen.
Trotz Gegenverkehr überholt: Die Polizei ist auf der Suche nach einem Zeugen. © Symbolfoto: Bildagentur PantherMedia / OlafNaami

Wessobrunn ‒ Ein gefährliches Überholmanöver hat sich ein Unbekannter bei Wessobrunn geleistet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Eine Frau aus Wessobrunn war am 27. Oktober gegen 17.30 Uhr mit ihrem grauen VW Polo auf dem „Forster Berg“ Richtung Zellsee unterwegs. Unmittelbar nach der Durchfahrt des Ortsteils Schönwag wurde sie von einem schwarzen Volvo überholt.

Allerdings kam zu diesem Zeitpunkt ein weißer Pkw entgegen. Der Fahrer des Volvo musste scharf vor dem Polo wieder einscheren, um eine Kollision mit dem Gegenverkehr zu vermeiden. Die Wessobrunnerin wiederum musste stark abbremsen, um dem Fahrer des Volvo die Möglichkeit zu geben, wieder einzuscheren.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Weilheim den Fahrer bzw. die Fahrerin des weißen Pkw, zur Tatzeit unterwegs am „Forster Berg“ in Richtung Forst, sich zur Aufklärung des Sachverhalts als Zeuge zur Verfügung zu stellen und sich unter Telefonnummer 0881/640(0) zu melden.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare