1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Mit einem Pikser Leben retten

Erstellt:

Kommentare

PantherMedia 16294249
PantherMedia 16294249 © PantherMedia/matej kastelic

Weilheim – Was für den einen nur ein kleiner Pikser ist, kann einem anderen womöglich das Leben retten:

Beim zweiten „Weilheimer Tag der Gesundheit“ des Arbeitskreises „Gesundheit“ der Weilheimer CSU am Samstag, 9. März, ist es möglich, an einer Stammzellspender-Typisierung teilzunehmen und damit zum potentiellen Lebensretter für leukämiekranke Menschen zu werden. Hierzu spendiert die VR-Bank Werdenfels eG bis zu zehn eingetragenen Weilheimer Vereinen je 250 Euro, wenn sich im Rahmen dieser Aktion mindestens 25 Vereinsmitglieder an der Typisierung beteiligen. Mitmachen kann man im Alter von 17 bis 45 Jahren. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher in Gesprächen und Vorträgen rund um das Thema Gesundheit informieren. Ein Highlight ist die Live-Übertragungen aus den OP-Sälen des Weilheimer Krankenhauses.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare