Glatt besiegt

Beim ersten Beachturnier der Saison in Penzing schafften es bei den Mixed-Teams unter die ersten Drei (von links): Adriana Lichtenstein, Robert Reiß, Lisa Zollitsch, Alexander Göbel, Jennifer Lauber und Mats Stoyhe. Foto: FCP

Die ersten drei Beachturniere der Saison sind am langen Wochenende mit insgesamt 26 teilnehmenden Mannschaften ein voller Erfolg gewesen. Während bei den Damen am Ende das Penzinger Team Christina Degle und Barbara Reisacher siegte, konnten sowohl bei den Herren als auch bei den Mixed-Teams jeweils Mannschaften aus Augsburg die Finals für sich entscheiden.

Die Herrenteams starteten am Feiertag in zwei Vierergruppen, bei den Damen sagte ein Team kurzfristig ab, so dass man in einer Dreier- und in einer Vierergruppe spielte. Hier zeigte sich, dass die Penzinger Damen trotz der noch jungen Saison bereits eine gute Form haben. Gleich drei Teams des FCP zogen ins Halbfinale ein. Dort setzten sich Christina Degle und Barbara Reisacher gegen ihre Kolleginnen Caroline Fischer und Steffi Nichelmann durch, während sich Christine Schöpf mit ihrer Partnerin aus Weil, Ronja Gerling, den Augsburgern Lisa Mader und Lisa Zollitsch geschlagen geben mussten. Allerdings siegten Gerling/ Schöpf im kleinen Finale gegen Fischer/Nichelmann. Im Finale behielten Degle/Reisacher nach einem verlorenen ersten Satz gegen Mader/Zollitsch mit einem 2-1 Sieg im Tiebreak die Oberhand. Bei den Herrenteams war im Gegensatz zu den Damen nur eines aus dem Landkreis vertreten. Allerdings mussten sich Claudius und Markus Reisacher in der Vorrunde den beiden späteren Finalisten geschlagen geben und zogen nicht ins Halbfinale ein. Dort besiegten die Augsburger Fröhlich/Herfort das Team Gasteiger/Mack, während sich im zweiten Halbfinale ebenfalls Augsburger (Kragl/ Schlauderer) gegen Kerscher/ Silvestrin durchsetzten. Im reinen Augsburger Finale revanchierten sich Fröhlich/ Herfort für die Niederlage in der Vorrunde und besiegten Kragl/ Schlauderer glatt mit 2:0. Das Mixed-Turnier am Samstag begann bei strahlendem Sonnenschein, der sich den ganzen Tag über hielt. Mit elf Teams war das Feld nicht ausgefüllt, das Niveau war dennoch hoch. Zwei Penzinger Damen starteten jeweils mit ihren Partnern, doch sie setzten sich in der Vorrunde nicht gegen die starke Konkurrenz durch. Im Halbfinale trafen die Germeringer Jennifer Lauber und Mats Stoyhe auf Alexander Göbel und Lisa Zollitsch und gaben sich mit 0:2 geschlagen. Das zweite Halbfinale gewann das Team Adriana Lichtenstein und Robert Reiß aus Schwabmünchen gegen Eser/Streng ebenfalls in zwei Sätzen. Im Finale setzte sich Göbel/Zollitsch durch und besiegten Lichtenstein/Reiß mit 2:0. Insgesamt zeigten sich die Penzinger mit dem Verlauf der Turniere sehr zufrieden und auch die auswärtigen Spieler waren begeistert. „Es war alles gut organisiert und die Plätze sind wirklich toll. Wir werden wiederkommen“, so ein Germeringer Spieler. Die Gelegenheit dazu bietet sich bei den nächsten Turnieren auf dem Penzinger Beachplatz am 29. und 30. Juni.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

Kommentare