Gold für 40 Jahre Ehrenamt – Langjährige Mitarbeiter des BRK ausgezeichnet

Landrat Dr. Friedrich Zeller (li.) und Paul Bittscheidt vom BRK Weilheim (re.) überreichten Irmgard Fahnenschmidt und Thomas Promer die Ehrenzeichen. Foto: Privat

rmgard Fahnenschmidt und Thomas Promer wurden als verdiente Mitglieder des Bayerischen Roten Kreuzes und der Bayerischen Bergwacht im Landkreis Weilheim-Schongau mit dem Ehrenzeichen am Bande in Gold für 40-jährige Dienstzeit ausgezeichnet. Stellvertretend für den Bayerischen Innenminister überreichte Landrat Dr. Friedrich Zeller die Zeichen.

Irmgard Fahnenschmidt trat 1968 ins Bayerische Rote Kreuz ein. Seither war sie zuständig für den Suchdienst im Katastrophenfall. Ab 1981 übernahm sie die Leitung des Kreisauskunftsbüros in Schongau. Im Juni 1997 folgte die Ausbildung zur Übungsleiterin für Seniorengymnastik. Seit September 1997 bis zum heutigen Tage leitet sie im damals neu erstellten BRK-Haus in Schongau zwei Gymnastikgruppen für Senioren. Sie ist außerdem im Suchdienst im Katastrophenfall tätig. In diesem Bereich ist sie auch bei zahlreichen Katastrophenschutzübungen stets als tatkräftiges, einsatzbereites Mitglied dabei. Unterstützt wird sie von ihrem Ehemann Eduard Fahnenschmidt, ehemaliger BRK- Wachleiter in Schongau. Thomas Promer ist seit 40 Jahren bei der Bayerischen Bergwacht. Mehrere Jahre bis 1977 war er stellvertretender Bereitschaftsleiter der Bergwacht Weilheim. Von 1989 bis 2009 war er Bereitschaftsleiter. In dieser Funktion war es Promer wichtig, alle Mitglieder der Bereitschaft mit Fortbildungen und Schulungen auf einen hohen Ausbildungsstand zu bringen. Die Pflege der Kameradschaft war ihm ebenfalls ein Anliegen. Dies zeigt sich auch außerhalb des Bereitschaftsdienstes durch die Organisation von Gemeinschaftsveranstaltungen wie Ausflügen und Feiern. Durch die regelmäßige Kontaktpflege zu den Förderern der Weilheimer Bergwacht und seine persönliche Teilnahme an Aktionen wie Papiersammlungen oder dem Weilheimer Weihnachtsmarkt ist es ihm gelungen, die Bereitschaft auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Er ist auch in der Finanz- verwaltung der Bergwacht Bayern ehrenamtlich tätig. Auch nach seinem Ausscheiden als Bereitschaftsleiter nimmt Promer an nahezu allen Übungen teil und engagiert sich gleichermaßen bei den Vorsorgediensten im Sommer und im Winter. kb

Meistgelesen

Weilheimer Gesundheitstag
Weilheimer Gesundheitstag
Made in Weilheim
Made in Weilheim
Mutig, witzig, weise – und über 100
Mutig, witzig, weise – und über 100
Musikalisch durch die KultUHRnacht
Musikalisch durch die KultUHRnacht

Kommentare