Großweiler Modellbahn wandert in die Schweiz aus – Während der Herbstferien täglich geöffnet

Jetzt noch mal vorbeischauen

+
Die Freude am Spielen ist den beiden anzusehen.

Großweil – Einem Schweizer Unternehmer hat es die Großweiler Modellbahn angetan.

Nach einem Besuch in Großweil entschied er, die Anlage zu kaufen, in Segmente zu zerlegen und in die Schweiz zu transportieren. 15 Jahre lang war die Modellbahn eine Institution, in der die Besucher selber spielen durften. Ob mit Familienangehörigen oder im Zusammenspiel mit anderen Besuchern: Alle hatten Freude am gemeinsamen Steuern von Zügen und Modellautos auf der ausgedehnten Anlage.

Der mittlerweile 83-jährige Erbauer und Betreiber Christoph von Reitzenstein freut sich, dass seine Anlage einen neuen Besitzer gefunden hat, der die liebevolle Detailgestaltung zu schätzen weiß. „Mein Dank gilt allen, die mich all die Jahre unterstützt haben, die mit Wort und Bild den Bekanntheitsgrad meiner Spielbahn für Groß und Klein gefördert haben und natürlich auch treuen Stammgästen, mit denen ich so manches gute Gespräch führen durfte“, so von Reitzenstein.

Anlässlich der Herbstferien ist von Samstag, 28. Oktober, bis Sonntag, 5. November, nochmals täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet, danach wieder nur samstags und sonntags, oder nach Vereinbarung. Auskünfte/Anmeldungen für Gruppen: Christoph von Reitzenstein, Großweil, Kocheler Straße 12, Tel. 08851/817.

Am Donnerstag, 16. November, wird die Modellbahn endgültig ihre Pforten schließen. Nach dem Abbau der Anlage wird es einen Flohmarkt in den Räumen an der Kocheler Straße geben, bei dem restliche Möbel-, Ausstattungs- und Dekorationsstücke verkauft werden. Der Termin hierzu wird noch bekannt gegeben. 

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Katze überlebt Brand
Katze überlebt Brand
Zum Glück nur ein Fehlalarm
Zum Glück nur ein Fehlalarm
Essen für den guten Zweck
Essen für den guten Zweck
Kostspielige Hilfe
Kostspielige Hilfe

Kommentare