Volt-Partei: Jetzt mit Ortsgruppe Bayerisches Oberland

+
V.li.: Jürgen Rahm, Sebastian Gryska, Michael Lehnerer, Moritz Roew, Jochen Nibbe, Arnulf Bultmann und Nela Porer.

Weilheim/Landkreis – Im Weilheimer Dachsbräu hat sich am vergangenen Mittwoch die Volt Ortsgruppe „Bayerisches Oberland“ gegründet.

Volt wurde im März 2017 von einer Französin, einem Italiener und einem Deutschen gegründet. Einen Tag, nachdem Großbritannien den Brexit bekannt gegeben hat.

„Die Bewegung zielt darauf ab, ein Europa zu verwirklichen, das all seinen Bürgerinnen und Bürgern eine Stimme verleiht“, schreibt Sebastian Gryska, Communication Lead Bayerisches Oberland, in der Pressemitteilung.

Volt glaube daran, „dass die globalen und europäischen Herausforderungen auch europäische Lösungen erfordern“. Volt bezeichnet sich in der Pressemeldung als„erste Partei, die mit einem echten gesamteuropäischen politischen Programm antritt“.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Karte zeigt „gesperrte“ Corona-Gebiete
Neue Karte zeigt „gesperrte“ Corona-Gebiete
Friseure bekommen immer häufiger Anfragen zur Schwarzarbeit
Friseure bekommen immer häufiger Anfragen zur Schwarzarbeit
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus – Partei verliert alle Ausschusssitze
Schropp tritt aus AfD-Kreistagsfraktion aus – Partei verliert alle Ausschusssitze
Regina Schropp sorgt mit üblen Beschimpfungen für Empörung in Kreistagssitzung
Regina Schropp sorgt mit üblen Beschimpfungen für Empörung in Kreistagssitzung

Kommentare