Termin wegen Bundestagswahlen auf 17. September verlegt – Halbmarathonis laufen zuerst

Hapfelmeier-Lauf geht in nächste Runde

+
Einige der Sponsoren des Hapfelmeier-Laufs zusammen mit Sepp Hapfelmeier (siebter v. li.), Robert Schärfl (vierter v. re.) und Bürgermeisterin Felicitas Betz (sechste v. re.).

Polling – Der Hapfelmeier-Lauf ist seit vielen Jahren eine feste Institution im Landkreis und auch darüber hinaus.

Dieses Mal findet er zum zwölften Mal statt. Neu ist in diesem Jahr neben dem Termin, der auf Grund der Bundestagswahl zu Stande kam, auch, dass die Halbmarathonis den Anfang machen (Start um 9 Uhr). Als Begründung für den veränderten Ablauf nannte Initiator Sepp Hapfelmeier die Hitze und dass so länger Stimmung im Start- Zielbereich herrsche. Des Weiteren werde es mehr Aufführungen geben, so Robert Schärfl, Abteilungsleiter der Leichtathletik-Läufer beim Post-SV Weilheim. Der SV tritt beim Hapfelmeier-Lauf als ausrichtender Verein auf.

In diesem Jahr soll auch der Sponsorenbereich erweitert werden, da es im letzten Jahr etwas eng gewesen wäre, sagte Hapfelmeier beim Pressegespräch. Eine weitere Neuheit sind unterschiedliche T-Shirts für Damen und Herren. Die weiblichen Teilnehmer der 5, 10 und 21 km Läufe sowie des Jugendlaufs und die Walkerinnen tragen türkis. Die männlichen Sportler tragen hellgrün (solange der Vorrat reicht).

Damit die Sportveranstaltung reibungslos über die Bühne geht, sind auch fleißige Helfer vom SV Polling im Einsatz. „Wir sind bereit“, sagte Helmut Karg, Abteilungsleiter Fußball. Den Verkehr regelt an diesem Tag die Freiwillige Feuerwehr. Die medizinische Versorgung wird vom BRK durchgeführt. Auch Bürgermeisterin Felicitas Betz freut sich schon auf den 17. September. Die Veranstaltung sei ein großer Gewinn für Polling, so Betz.

Die Partner der Veranstaltung sind die AOK, das Weilheimer Tagblatt, Reifen Baierlacher, Zarges, Widmann + Winterholler, Anton Storf, Schöffmann, Tobias Zahler, Edeka Geiger Polling, Swix, die Esta Druck GmbH, das Studio Rosenhof und Body Street Weilheim. Parkplätze gibt es hinter dem Feuerwehrhaus und im Grießbreitlweg. Anmeldung: Online-Anmeldung bis Donnerstag, 14. September, um 23.59 Uhr. Wer sich bis Sonntag, 10. September, anmeldet, bekommt eine Startnummer mit dem eigenen Namen darauf. Nachmeldungen am Samstag, 16. September, von 9.30 bis 18 Uhr im Sportgeschäft Hapfelmeier (Weilheim,Schmiedstraße 5), Kurzentschlossene können sich am Sonntag, 17. September, ab 7 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start in der Tiefenbach Turnhalle anmelden.

Startnummernausgabe: Samstag, 16. September, von 9.30 bis 18 Uhr bei Sportgeschäft Hapfelmeier. Sonntag, 17. September, ab 7 Uhr in der Tiefenbach-Turnhalle. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.

Ablauf: 9 Uhr 21 km Halbmarathon; 9.02 Walker (10 km), 11.30 Uhr Kinderlauf (700 m); 11.45 Uhr 5 km Jugend und 10 km Lauf, Siegerehrung ab circa 13.45 Uhr bei schönem Wetter im Biergarten beim Klosterwirt. Start/Ziel ist bei der Tiefenbach-Brücke.

Wertung: Kinder: Jahrgang 2004 und jünger U8, U10, U12, U14; Jugendliche: Jahrgang 2003 bis 1998 U16, U18, U20; Walker: 5, 10 und 21 km, Frauen und Männer WH/MH bis W70/M70; Teams aus mindestens sechs Personen, zusammengezählt werden die zwei schnellsten in den Kategorien 5, 10 und 21 km.

Weiter Infos unter www.postsv-weilheim.de, www.hapfelmeier.de.

Von Sofia Wiethaler

Auch interessant

Meistgelesen

Strassen! Zauber! Festival!
Strassen! Zauber! Festival!
Hapfelmeier-Laufcup 
Hapfelmeier-Laufcup 
Aidenried soll Hotspot werden
Aidenried soll Hotspot werden
Magie und Shows der Extraklasse
Magie und Shows der Extraklasse

Kommentare