Heimat auf 320 Seiten

Heimatkundliches Jahrbuch "Lech-Isar-Land 2020" ab sofort erhältlich

+
Stellten das neue Jahrbuch vor: Vorne v.li.: Klaus Gast, Schriftleiter und zweiter Vorsitzender des Heimatverbandes; Helmut Schmidbauer, Autor; Alexandra Grünbauer, Mitarbeiterin der Firma Molnar; Bernhard Wöll, erster Vorsitzender des Heimatverbandes sowie hinten v.li.: Josef Mini, Schatzmeister; Georg Findler, Schriftführer; Georg Leis, Beisitzer und Klaus Hecker, Projektleiter der Firma Molnar für das Jahrbuch.

Wielenbach/Landkreis – Wer hätte gewusst, dass 1918 in Weilheim rund 50 Menschen an der Spanischen Grippe gestorben sind?

Solche Fakten über die Region sind im neuen heimatkundliche Jahrbuch des Verbandes Lech-Isar-Land nachzulesen. Das Buch wurde in der Druckerei „Satz & Druck Peter Molnar“ in Wielenbach vorgestellt, wo es hergestellt wurde. Bernhard Wöll, erster Vorsitzender des Heimatverbandes, hob dabei die Bedeutung des Jahrbuches hervor: „Der Heimatverband steht und fällt mit dem Buch.“

14 Autoren haben 320 Seiten gefüllt mit Themen aus Geschichte, Kunst, Musik, Technik und Natur. Dabei sei das Buch laut dem Schriftleiter und zweiten Vorsitzenden des Verbandes Klaus Gast so geschrieben, dass es nicht nur von Experten, sondern von jedermann gelesen werden kann. Was das Design betrifft hat das Jahrbuch heuer einen moderneren Anstrich bekommen. Vorne ist ein Herbstbild der Roseninsel im Starnberger See abgebildet, hinten die griechische Heldenfigur Perseus. Laut Gast hat der Umschlag des Buches immer einen Bezug zum Inhalt, so ist das Bild der Roseninsel angelehnt an eine Geschichte von Anja Behringer und das Bild von Perseus an einen Aufsatz von Gast über eine Ausstellung im Weilheimer Stadtmuseum.

Wöll ehrte Helmut Schmidbauer, der seit 1988 als Jahrbuchautor mitwirkt. Von ihm stammt in der neuen Ausgabe der Beitrag über Kurt Eisner und Graf Arco. Der Heimatverband arbeitet bereits an dem Buch von 2021: „Es sind schon 100 Seiten voll“, berichtete Gast erfreut. Das Jahrbuch Lech-Isar-Land ist ab sofort erhältlich bei den Buchhandlungen „Thalia-Stöppel“ und „Lesbar“ in Weilheim, „PeissenBuch“ in Peißenberg, „Büchergalerie Schongau“ in Schongau und „Gattner“ in Murnau.

Von Laura Balser

Auch interessant

Meistgelesen

Hund beißt siebenjähriges Mädchen
Hund beißt siebenjähriges Mädchen
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Fischereier Perchtenlauf in Dießen
Fischereier Perchtenlauf in Dießen
Verdienstorden für Thomas Müller
Verdienstorden für Thomas Müller

Kommentare