Die italienische Hexe Befana kommt immer wieder gern zu den Kindern der Kreisstadt

Brave Kinder beschenkt

+
„Hallo! Wart ihr auch alle brav?“ Nach dem einhelligen „Ja“ erhielten alle Kinder kleine Geschenke.

Weilheim – Vielleicht hätte ein Navi geholfen. Die gute Hexe Befana wollte eigentlich gemeinsam mit den Drei Königen nach Bethlehem fliegen, verpasste aber den Stern und sucht seit nun über 2000 Jahren die Geburtsstätte des Jesuskindes.

Auf ihrem Weg kommt sie seit einigen Jahren am Dreikönigstag gegen 11 Uhr nach Weilheim, um hier brave Kinder zu beschenken. Und die haben Befana inzwischen auch lieb gewonnen. Heuer hatte sich die Kinderzahl im Vergleich zum vergangenen Jahr fast verdoppelt und alle, Kinder wie Erwachsene, warteten bereits ganz ungeduldig auf ihr Erscheinen.

„Hallo Kinder“, begrüßte sie ihre Weilheimer Freunde, ließ sich aber erst nach dreimaligem Singen des Befana-Lieds aus ihrem Hexenhäuschen herauslocken. Die erbetenen Wiederholungen begründete sie mit ihrer zunehmenden Schwerhörigkeit. Nach ihrem kurzen Gebet an der aufgestellten Krippe beschenkte sie die wartenden Kinder mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken.Angst vor der Hexe hatte niemand, ganz im Gegenteil.

„Befana ist lieb. Sie verteilt Bonbons“, erklärte die fünfjährige Antonia und auch der gleichaltrige Jacob war ganz ihrer Meinung. „Ich kenne sie schon vom letzten Jahr. Sie ist richtig nett“, schilderte er seine Gefühle. „Weilheim ist etwas Besonderes. Hier warten immer so viele brave Kinder und singen für mich“, erklärte die direkt aus Sizilien kommende Befana im kurzen Interview. Sie will auch im kommenden Jahr wiederkommen.

Übrigens ist die italienische Hexe Befana kulturell eng verwandt mit Frau Holle und Perchta. Das Wiederaufleben des Brauchs ist dem Italienischen Kulturverein zu verdanken.

Von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Trojaner manipuliert IBAN
Trojaner manipuliert IBAN
Peißenberger schwer verletzt
Peißenberger schwer verletzt
Vermisster Junge aus Peißenberg wieder zuhause
Vermisster Junge aus Peißenberg wieder zuhause
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare