Huglfingerin mit Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht

Vermisste 90-Jährige wieder da

+
Die unterkühlte Frau wurde zur Behandlung nach Murnau ins Unfallkrankenhaus geflogen.

Huglfing - Am frühen Morgen bemerkten die Verwandten der Frau, bei denen die 90-Jährige in Pflege ist, ihr Verschwinden und alarmierten die Polizei.

Zuvor durchsuchten Familienangehörige und Nachbarn die nähere Umgebung - allerdings ohne Erfolg. Mit einem Großaufgebot von zehn Streifen, davon zwei Hundeführer, sowie einem Polizeihubschrauber wurde anschließend nach der Vermissten gesucht. Die Huglfingerin war mit einem Rollator unterwegs. Kurz vor 11 Uhr teilte eine Nachbarin mit, dass sie eine Frau von einer Anhöhe aus im Wald liegen sehe. Fast zeitgleich traf ein Hundeführer bei der 90-Jährigen ein. Die unterkühlte Frau wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte in Decken und Kleidungsstücke gehüllt. Ihre Körpertemperatur betrug 34 Grad. Mit dem Rettungshubschrauber wurde sie nach Murnau ins Unfallkrankenhaus geflogen, wie die Polizeiinspektion Weilheim angab.

Von Kreisbote

Meistgelesene Artikel

Riesenspaß beim Faschingsturnen

Weilheim – Nicht in der Hardtschulhalle wie in den letzten Jahren, sondern in der Jahnhalle ging es diesmal beim Faschingsturnen des TSV Weilheim …
Riesenspaß beim Faschingsturnen

In Pähl steht die Bürgermeisterwahl an

Pähl – Ein besseres Kompliment für seine geleistete Arbeit als Gemeindechef gibt es für Werner Grünbauer (51) wohl nicht: Für die anstehende …
In Pähl steht die Bürgermeisterwahl an

Richtiges parken wird belohnt

Weilheim – Wer am Dienstag in Weilheim falsch geparkt hat und dabei erwischt wurde, dürfte angenehm überrascht gewesen sein. Anlässlich des …
Richtiges parken wird belohnt

Kommentare