Tüten mit Hundekot am Peißenberger Kirchplatz

+

Peißenberg – Dass man die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners nicht einfach so liegen lassen darf, sollte inzwischen jedem Hundehalter klar sein.

 Jedoch nützt es gar nichts, die Häufchen der Tiere in Tüten zu tun, wenn man diese anschließend auf den Boden statt in den Mülleimer wirft. Dieses Foto hat uns ein Leser zugeschickt, der beim Semmelholen am Samstag Morgen am Vorplatz der Barbara Kirche in Peißenberg vorbei kam. „Der laue Sommerabend am Tag davor lud sicher noch einige Menschen zu einem Abendspaziergang ein – leider auch ein oder mehrere schwarze(s) Schaf(e) unter den Hundebesitzern“. Bleibt zu hoffen, dass sich der/die Übeltäter in Zukunft richtig verhalten.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Solarpotenzialkataster für Weilheim-Schongau geht ab 2. Dezember online
Solarpotenzialkataster für Weilheim-Schongau geht ab 2. Dezember online
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gerold Grimm geht nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand
Gerold Grimm geht nach 45 Dienstjahren in den Ruhestand
AOK Bayern stattet 40 Erstklässler mit Reflektionsüberwürfen aus
AOK Bayern stattet 40 Erstklässler mit Reflektionsüberwürfen aus

Kommentare