Samstags halten jetzt vier ICE-Züge am Bahnhof

ICE-Premiere für Weilheim

+
Zweiter Bürgermeister Horst Martin (li.) mit Stefan Frenzl (re.) vom Amt für Standortförderung, Kultur und Tourismus mit den Mitgliedern des Fahrgastverbands Pro Bahn. Im Hintergrund fährt gerade der ICE 1127 aus Dortmund ein.

Weilheim – Zweiter Bürgermeister Horst Martin, Standortförderer Stefan Frenzl und der Fahrgastverband Pro Bahn haben vergangenen Samstag den ersten ICE-Zug in Weilheim begrüßt.

Fast pünktlich um 12.59 Uhr lief der ICE 1127 aus Dortmund am Gleis 3 in den Weilheimer Bahnhof ein. Nach dem Anstoßen mit Weilheimer Stadtsekt stieg die Gruppe ein, um das neue Fahrgefühl bis zum nächsten Stopp in Murnau zu testen. Bis zur Rückfahrt lud dort der Christkindlmarkt zum Verweilen und Bummeln ein.

Auch wenn die vier samstäglichen ICE-Halte für die Weilheimer Bahnfahrer laut Pro Bahn eher von „symbolischer Bedeutung“ sind, bedeutet die (Wieder-) Aufnahme Weilheims in das deutsche Fernverkehrsnetz für Stefan Frenzl auch eine „Aufwertung für die Stadt“. Die Entwicklung geht nach Ansicht von Pro Bahn-Sprecher Norbert Moy in eine gute Richtung: „Der Halbstundentakt und der barrierefreie Zugang waren echte Fortschritte“, erklärte Moy, „und mit dem neuen Busbahnhof und dem Bahnhalt Weilheim Süd wird die Stadt weitere Akzente für eine moderne Verkehrspolitik setzen“, ist der Pro Bahn-Sprecher überzeugt.

Bürgermeister Martin wies aber auch auf die Notwendigkeit des zweigleisigen Ausbaues der Werdenfelsstrecke hin – hier steht derzeit die Politik in Bund und Land auf der Bremse.

Mit den beiden ICE-Zugpaaren erhält Weilheim umsteigefreie und direkte Verbindungen unter anderem nach Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Leipzig, Berlin und Hamburg. Zielgruppe sind vor allem Urlaubsreisende aus dem Norden mit Zielen im Werdenfels und Pfaffenwinkel. Die ICEs halten immer samstags am Gleis 3 um 12.59 Uhr und 13.59 Uhr in Richtung Garmisch-Partenkirchen, um 14.58 Uhr in Richtung Dortmund und um 15.58 Uhr in Richtung Hamburg-Altona. Mehr Informationen zu den Zeiten auf der Homepage www.bahn.de.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

18 Sportarten präsentiert
18 Sportarten präsentiert
Bangen umsonst
Bangen umsonst
Landkreisbürger trifft Namensvetter aus Berlin
Landkreisbürger trifft Namensvetter aus Berlin
Weilheimer Tag des Sports
Weilheimer Tag des Sports

Kommentare