Von und für Peißenberg

Ehepaar Gronau bringt Jubiläumskalender heraus

+
Emanuel und Brigitte (li.) Gronau mit Bürgermeisterin Manuela Vanni bei der Präsentation des Jubiläumskalenders.

Peißenberg – Im nächsten Jahr wird in Peißenberg das 100-jährige Jubiläum der Markterhebung gefeiert – mit einer Festwoche Ende Juni, bei der es einen bunten Mix aus kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen geben soll. Die Planungen laufen auf Hochtouren – und natürlich haben sich die Organisatoren auch Gedanken über Jubiläumssouvenirs gemacht.

Zinnteller anfertigen oder Gedenkmünzen prägen lassen kam für Bürgermeisterin Manuela Vanni nicht in Frage: „So etwas landet meist im Schrank und ist nicht mehr so gewünscht“, winkt die Rathauschefin ab. Es sollte etwas Nachhaltiges, Schönes sein, „etwas, was die Leute gerne aufheben und immer wieder anschauen“. Genau das ist der von Brigitte und Emanuel Gronau gestaltete Jubiläumskalender auch geworden.

Die beiden Pressefotografen haben aus ihrem reichhaltigen Fundus knapp 100 Farbbilder ausgewählt, die einen facettenreichen Streifzug durch Peißenbergs jüngere Vergangenheit bieten. Der Kalender verfolgt den Anspruch, das Leben in Peißenberg möglichst breit abzubilden: „Die Idee war, einen Kalender von Peißenberg für Peißenberg zu machen“, erklärt Brigitte Gronau: „Er soll eine Hommage an den Ort sein und seine Lebendigkeit zeigen.“

Die Gronaus überlegten, ob sie auch Schwarz-Weiß-Bilder in den Kalender integrieren. Doch das wäre „zu unruhig“ geworden, wie es Emanuel Gronau formuliert. Der Kalender ist keine geschichtliche Dokumentation, sondern ein Mix aus lustigen und seriösen Begebenheiten – aufbereitet mit tollen Aufnahmen von Landschaft, Brauchtum, Sport, Kultur und Bildern, die Rätsel aufgeben oder zum Schmunzeln sind. „Im Optimalfall sagen die Peißenberger über den Kalender: „Ja, das sind wir“, erklärt Emanuel Gronau.

Der „Jubiläumskalender 2019“ ist zum Preis von 16,50 Euro erhältlich in: Buchhandlung „Peissenbuch“, Rathaus, Gemeindebücherei, Schreibwarengeschäft Wartelsteiner, Post-Shop Liedtke, Foto Drescher und an der Kasse der „Rigi-Rutsch´n“. 

Von Bernhard Jepsen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eselfarm Pähl: Diskussion geht weiter
Eselfarm Pähl: Diskussion geht weiter
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Coro.Care-Drive-In öffnet – Corona-Schnelltests durch die Autofensterscheibe
Coro.Care-Drive-In öffnet – Corona-Schnelltests durch die Autofensterscheibe

Kommentare