Konzert in Moskau

+
Jürgen Geiger an der Orgel.

Moskau/Weilheim – Jürgen Geiger spielte ein Festkonzert in der Moskauer Kathedrale St. Peter und Paul.

Diese Kirche war nach der Enteignung unter Stalin im Jahre 1938 von Wladimir Putin an die evangelisch-lutherische Kirche Russlands zurückgegeben worden, was als versöhnliche Geste anlässlich des Reformationsjubiläums gewertet wurde. An dem Festakt nahm auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier teil. Weilheims Kirchenmusiker Geiger interpretierte an der historischen Walcker-Orgel Werke von Bach und spielte eigene Kompositionen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
Konzept für soziale Bodennutzung
Konzept für soziale Bodennutzung
22-Jähriger Tatverdächtiger in U-Haft
22-Jähriger Tatverdächtiger in U-Haft
Mehrere Angebote in der Region
Mehrere Angebote in der Region

Kommentare