Polizisten und Zeuge attackiert - Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Drei Jugendliche rasten aus

PantherMedia 16058079
+
PantherMedia 16058079

Weilheim - Am Mittwoch Abend gegen 21.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Weilheim darüber informiert, dass drei Jugendliche durch die Färbergasse ziehen und dabei wahllos auf Fahrzeuge einschlagen und treten.

Ein Anwohner konnte die drei Jugendlichen aufhalten und die Polizei verständigen. Jedoch wurde der Zeuge von den Heranwachsenden geschlagen und erlitt Hautabschürfungen an Händen und Beinen. Als die ersten Streifenfahrzeuge eintrafen, widersetzten sich die bereits polizeibekannten Jugendlichen der Festnahme. Sie schlugen, traten, bissen und bespuckten die Beamten. Es wurden acht Streifenfahrzeuge mit entsprechendem Personal benötigt um die Übeltäter festzunehmen. Hierbei verletzten sich sowohl die drei Jugendlichen, als auch drei Polizeibeamte leicht. Als die drei zur Weilheimer Dienststelle gebracht werden sollten, beschädigten außerdem zwei von ihnen durch Treten zwei Fahrzeuge der Polizei. In einem Auto wurde sogar durch eine 15-Jährige der montierte Feuerlöscher abgetreten. Ein 18-Jähriger trat in einem anderen Dienstfahrzeug gegen alles Mögliche und beschädigte die Innenverkleidung. Die Höhe des Sachschadens an den Autos ist derzeit noch nicht bekannt. Letztlich müssen sich die drei, eine 15-Jährige, ein 15-Jähriger und ein 18-Jähriger, die alle aus dem Bereich Weilheim kommen, wegen mehreren Straftaten verantworten. Dazu gehören tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, mehrfache Sachbeschädigung, Bedrohung und Körperverletzung. Die 15-Jährige wurde in die Obhut ihrer Mutter übergeben. Der 15-Jährige wurde von seinem erwachsenen Bruder abgeholt. Der 18-Jährige wurde in den Morgenstunden aus der Inspektion entlassen.

Bei den ersichtlich beschädigten Fahrzeugen hinterließen die Beamten entsprechende Hinweise. Weitere Fahrzeughalter, deren Pkws zur Tatzeit in der Färbergasse oder der unmittelbaren Umgebung abgestellt waren und beschädigt wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weilheim zu melden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Geplanter Radwegebau zwischen Peißenberg und Oberhausen beschäftigt Gemeinderäte
Geplanter Radwegebau zwischen Peißenberg und Oberhausen beschäftigt Gemeinderäte
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding

Kommentare