Jugendliche treten ihn bis zur Bewusstlosigkeit

Schüler attackiert

Peißenberg – Übel mitgespielt haben ein 14-jähriger Peißenberger und dessen Freund einem 13-jährigen Peißenberger: Sie traten so lange auf den Schüler ein, bis dieser kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Wie die Polizeiinspektion Weilheim berichtet, ereignete sich dieser Vorfall mit gefährlicher Körperverletzung bereits am vergangenen Donnerstag gegen 17.10 Uhr im Bereich des Schulgeländes an der Sonnenstraße. Der 14-Jährige und dessen bislang noch nicht bekannter Freund hatten den 13-Jährigen auf dem Schulgelände festgehalten und getreten. Nach den Schilderungen des Jungen ließen die Angreifer erst von ihm ab, als er infolge eines Trittes kurz bewusstlos wurde. Bei der anschließenden Untersuchung im Krankenhaus wurden mehrere Prellungen und Hämatome festgestellt. Gegen die beiden Angreifer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Die Stunde null in Murnau
Die Stunde null in Murnau
"Nicht auf jeden Stuss eingehen"
"Nicht auf jeden Stuss eingehen"
Neuerungen zum Jubiläum
Neuerungen zum Jubiläum
Gute Zahlen im Fusionsjahr
Gute Zahlen im Fusionsjahr

Kommentare