Ein würdiger Rahmen

Kammerorchester Weilheim verabschiedet Dirigent Vasja Legiša

Orchester und Dirigent
+
Das Kammerorchester Weilheim verabschiedet seinen langjährigen Dirigenten Vasja Legiša.

Weilheim – „Alle Orchestermitglieder fiebern dem 24. Oktober entgegen und möchten den Besuchern ein ganz besonderes ‚Trotz-Corona-Erlebnis‘ bieten“, kündigt Arthur Wilm, stellvertretender Vorsitzender des Kammerorchesters Weilheim, den ersten Auftritt seit der Corona-Krise an.

Das Kammerorchester möchte seinem Dirigenten Vasja Legiša ein würdiges letztes Konzert nach zehn Jahren als musikalischer Leiter und Dirigent widmen. Eigentlich war der Abschied bereits im Frühjahr geplant. Pandemie-bedingt musste er verschoben werden. Das Konzert ist auch aus einem weiteren Grund etwas Besonderes: Es werden Sreten Krstic (Violine), der langjährige Konzertmeister und erster Geiger der Münchener Philharmoniker, und Hrvoje Philips (Viola), Solobratschist des Croatian Television Symphony Orchestra, mitwirken.

„Das Konzert des Kammerorchesters Weilheim ist so etwas wie eine Pilotveranstaltung“, sagt Wilm. Weitere werden sicherlich folgen – falls die Lage es zulässt. Denn Wilm betont, dass es je nach Entwicklung der Pandemie auch zu einer kurzfristigen Absage kommen kann.

Die Vorstellung beginnt am Samstag, 24. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle. Karten gibt es online und unter Tel. 089/54818181.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feldscheune in Weilheim komplett niedergebrannt
Feldscheune in Weilheim komplett niedergebrannt
Probebohrungen in Weilheim stehen an
Probebohrungen in Weilheim stehen an
Bestimmte Geschäfte und Betriebe dürfen trotz Corona noch öffnen
Bestimmte Geschäfte und Betriebe dürfen trotz Corona noch öffnen
Intensivere Zusammenarbeit: Waldbesitzervereinigung und Forstamt kooperieren beim Waldumbau
Intensivere Zusammenarbeit: Waldbesitzervereinigung und Forstamt kooperieren beim Waldumbau

Kommentare