Keine Planungssicherheit

Peißenberger Gesundheitswoche wird auf nächstes Jahr verschoben

Gemüse, Obst, Hanteln
+
Die Gesundheitswoche in Peißenberg entfällt.

Peißenberg – Eigentlich sollte vom 23. bis 30. Oktober die Peißenberger Gesundheitswoche stattfinden, doch Corona macht den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung.

Vor ein paar Tagen musste Matthias Reichhart die Notbremse ziehen. Der Gemeinderat der Bürgervereinigung, der die Gesundheitswoche marketing-technisch betreut, hatte mit dem Landratsamt Rücksprache gehalten. Die Corona-Infektionszahlen steigen auch in der Region Weilheim-Schongau wieder an. Es ist nicht auszuschließen, dass demnächst die Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen gerechnet auf 100 000 Einwohner den Grenzwert von 50 übersteigen. Das würde eine Verschärfung der Pandemie-Regelungen nach sich ziehen: „Das weiß natürlich derzeit niemand, trotzdem nimmt uns das die Planungssicherheit“, begründet Reichhart die Entscheidung. Unter verschärften Corona-Regeln wären viele der geplanten Programmpunkte nicht möglich. Der Corona-Ernstfall könne auch erst kurz vor der Gesundheitswoche eintreten: „Die Investitionen für Banner, Plakate, Facebook-Auftritte sowie für alle Anzeigen in den Sonderveröffentlichungen wären dann umsonst gewesen“, so Reichhart.

Die Entscheidung zur Terminverschiebung sei von den Teilnehmern mit Verständnis aufgenommen worden. Der neue Termin – angepeilt wird nun das Frühjahr 2021 – wird laut Reichhart „zeitnah“ bekannt gegeben.

Im Organisationspool der Gesundheitswoche sind die Gemeinde, der TSV Peißenberg, die Krankenhaus GmbH, die Volkshochschule, das Rigi-Center sowie die Gemeindewerke mit der Rigi-Rutsch‘n und das Therapiezentrum PRO vertreten.

Von Bernhard Jepsen

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Leitung für die geplante Mutter-Kind-Einrichtung der Johanniter auf Gut Raucherberg
Neue Leitung für die geplante Mutter-Kind-Einrichtung der Johanniter auf Gut Raucherberg
Initiatoren des Radentscheids übergeben Listen an Stadt Weilheim
Initiatoren des Radentscheids übergeben Listen an Stadt Weilheim
„Süße Alpenküche – Lieblingsrezepte aus den Bergen“ und Hütten-Gutscheine zu gewinnen
„Süße Alpenküche – Lieblingsrezepte aus den Bergen“ und Hütten-Gutscheine zu gewinnen
»Stoa 169«: Besuchermagnet mit Verkehrsproblem
»Stoa 169«: Besuchermagnet mit Verkehrsproblem

Kommentare