KidsCamp von Rotaract stand unter dem Motto "Zirkus"

Buntes Treiben in der Manege

+
Gute Stimmung herrschte beim KidsCamp des Rotaract Clubs Weilheim-Pfaffenwinkel. Ganz vorne die beiden Organisatorinnen Julia Handel und Julia Nebl.

Peißenberg – „Manege frei!“ hieß es im KidsCamp auf dem Peißenberger Ammerzeltplatz. Unter dem Motto „Zirkus“ erlebten 53 Kinder fünf Tage lang einen abwechslungsreichen und kostenlosen Kurzurlaub. Organisiert wurde die Freizeit wieder vom Rotaract Club Weilheim-Pfaffenwinkel, der sozialen Jugendorganisation der Rotarier.

Auch in diesem Jahr hat das Organisationsteam um Julia Handel und Julia Nebl in enger Zusammenarbeit mit Rotary Clubs sowie Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe aus der Region wieder Acht- bis Zwölfjährige gefunden, die sich einen Urlaub mit der Familie sonst nicht leisten könnten. Und die hatten jede Menge Spaß.

Zur Begrüßung und zum gegenseitigen Kennenlernen gab es eine Schnitzeljagd und ein Theaterstück über die Entstehung des Zirkus. Am nächsten Morgen stürmten die Mädchen und Buben voller Tatendrang auf die Laufstrecke zum Sporteln.

Danach waren verschiedene Workshops sowie ein Nachtspiel mit leckeren Waffeln als verdiente Stärkung geboten. Nach akrobatischen Übungen, entspannendem Kinderyoga, Maskenbasteln, einem Geschicklichkeitsparcours und dem Auftritt von „Dogdance“ mussten sich die Teilnehmer in dem Spiel „Capture the flag“ beweisen, in dem zwei Gruppen versuchen, sich gegenseitig die Flagge zu klauen.

Einer der Höhepunkte war der Ausflug zum Alpakahof in Riegsee, wo die Kinder mit den Tieren wandern gingen, sie zeichnen und deren Wolle unter Anleitung sogar bearbeiten konnten.

Am „bunten Abend“ kamen dann Mitglieder des Weilheimer Rotary Clubs zu Besuch und staunten über verschiedenen Jahrmarktattraktionen, die Auftritte der Kinder und eine einstudierte Choreographie der insgesamt 24 HelferInnen.

„Die Kinder waren mit Eifer dabei“, resümiert Handel vom Leitungsteam des KidsCamps. „Und beim Abschied floss dann die eine oder andere Träne.“ Zur guten Stimmung habe wohl auch das Wetter beigetragen: „Es war das erste von bisher sieben KidsCamps, bei dem es mehr Sonne als Regen gab.“ 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

"Fridays for Future-Demo" Weilheim
"Fridays for Future-Demo" Weilheim
Wieder große Resonanz bei "Fridays for Future-Veranstaltung" in Weilheim
Wieder große Resonanz bei "Fridays for Future-Veranstaltung" in Weilheim
Verdienstorden für Thomas Müller
Verdienstorden für Thomas Müller
Mitgliederzuwachs beim VdK
Mitgliederzuwachs beim VdK

Kommentare