Wie geht´s weiter?

Klostergut wird im Gemeinderat behandelt

Klostergut Wessobrunn
+
Mit der Zukunft des Klosterguts beschäftigt sich der Wesso- brunner Gemeinderat derzeit intensiv.
  • Roland Halmel
    VonRoland Halmel
    schließen

Wessobrunn – Nach der Online-Sitzung des Wessobrunner Bürgerkreis „Klostergut“ beschäftigte sich nun auch der Gemeinderat mit der Immobilie, welche die Klostergemeinde vor ein paar Jahren in Erbpacht erwarb, die aber finanziell entgegen der Planung ein Draufzahlgeschäft ist.

„Herr Buchberger, der dort eine Burn-out-Klinik plant, war nochmal zum Gespräch im Rathaus“, berichtete Bürgermeister Georg Guggemos. Dabei wurde unter anderem vereinbart, dass der Gemeinderat noch im Juli eine ähnliche Einrichtung von Buchberger in Bad Kohlgrub besuchen wird und der Bürgerkreis danach im August das entsprechende Konzept für seine Planungen in Wessobrunn präsentiert bekommt.

„Das Konzept ist für mich ein Sechser im Lotto“, zeigte sich Michael Geburek, der Referent für das Klostergut aus dem Gemeinderat, von den Überlegungen überaus angetan. „Herr Buchberger hat dafür viel Geld und Arbeit reingesteckt und ihn stören auch die Erbpacht auf 99 Jahre nicht,“ ergänzte Geburek. Sein Gemeinderatskollege Stefan Erhard plädierte dennoch dafür, eine öffentliche Ausschreibung für die Immobilie durchzuführen und er zeigte sich skeptisch, ob bei dem Buchberger-Konzept alle Klostergut-Bewohner auch dort wohnen bleiben können.

Guggemos umriss abschließend das weitere Vorgehen. „Wir sollten als Gemeinde überlegen, ob eine Zusammenarbeit mit Herrn Buchberger angestrebt werden sollte, beziehungsweise welche Rechte sich die Gemeinde danach behalten möchte“, erklärte der Bürgermeister.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Weilheim
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Weilheim
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Wessobrunns aktueller Rathauschef geht nicht in den Gemeinderat
Weilheim
Wessobrunns aktueller Rathauschef geht nicht in den Gemeinderat
Wessobrunns aktueller Rathauschef geht nicht in den Gemeinderat
Neu zusammengesetzt
Weilheim
Neu zusammengesetzt
Neu zusammengesetzt

Kommentare