Corona trifft auf Kommunalwahl

+
Die Kommunalwahl steht am 15. März an. In Zeiten von Corona gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen, die die Kommunen ergreifen.

Region – Auch auf die anstehenden Kommunalwahlen am Sonntag wirkt sich das Coronavirus aus. Während die einen gleich per Briefwahl abstimmen, geben die Kommunen für alle anderen Empfehlungen zu Vorsorgemaßnahmen bekannt.

„Für uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können, ohne sich dabei Sorgen machen zu müssen“, so Murnaus Bürgermeister Rolf Beuting. In den Wahllokalen werde darauf geachtet, dass Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen und bei der Ausgabe der Wahlunterlagen und der Abgabe der Stimmzettel ein ausreichender Abstand eingehalten werden kann. Zudem können die BürgerInnen am besten einen gut sichtbaren Kugelschreiber (keine Bleistifte) mitbringen und zur Wahl verwenden.

Bei den Murnauer Wahllokalen gibt es eine Änderung. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Stimmbezirk 2 (Seniorenwohnen Staffelsee) für die Kommunalwahl und bei einer möglichen Stichwahl in das Kultur- und Tagungszentrum, Raum Staffelsee, verlegt. WählerInnen aus diesem Stimmbezirk können die Wahlbenachrichtigung zur Wahl verwenden, die sie bereits erhalten haben. Die Briefwahl ist von der Änderung nicht betroffen.

Auch in Weilheim werde „eine größtmögliche Sicherheit bei der Stimmabgabe sowohl für Wähler als auch für ehrenamtliche Helfer gewährleistet“, heißt es von der Landratsamt-Pressesprecherin Martina Huber. So kann man auch hier seinen eigenen Stift mitbringen.

Bei einer plötzlichen Erkrankung ist eine Briefwahl in allen Kommunen auch am Wahltag noch möglich. Durch Bevollmächtigte können bis 15 Uhr die Wahlunterlagen in den Rathäusern abgeholt werden. Bis 18 Uhr müssen sie dort dann auch wieder in den Briefkästen eingeworfen sein.

Über die vorläufigen Ergebnisse der Wahl in Murnau können sich die BürgerInnen im Foyer des Rathauses am Wahlabend ab 18 Uhr informieren.Die Weilheimer Ergebnisse lassen sich im Internet unter www.weilheim-schongau.de nachsehen. Mit der Verkündung der vorläufigen Ergebnisse des Kreistags ist am Dienstag, 17. März, zu rechnen. Jene der Landratswahl werden wohl schon am Montag, 16. März, bereitstehen. Es sei denn, es kommt zu einer Stichwahl. Dann werden die vorläufigen Ergebnisse am Montag, 30. März, verkündet. Das geschieht durch Anschlag am Landratsamt, Hauptgebäude, Pütrichstraße 8.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
Rund 300 Teilnehmer demonstrieren bei Friedensfest in Peißenberg
Rund 300 Teilnehmer demonstrieren bei Friedensfest in Peißenberg

Kommentare