1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Kranzniederlegung zum Gedenken: Kriegsende für Murnau vor 77 Jahren

Erstellt:

Kommentare

Kranzniederlegung in Murnau
(V.li.) Zweite Bürgermeisterin Dr. Julia Stewens, Stefan Barcikowski mit seinem Sohn Thomasz und Jan Malkiewicz, Generalkonsul der Republik Polen in München, am polnischen Denkmal auf dem Murnauer Friedhof. © Markt Murnau a. Staffelsee

Murnau – Am 29. April 1945 trafen amerikanische Einheiten in Murnau ein und befreiten das Kriegsgefangenenlager Oflag VII-A. Dieser Tag gilt als das Kriegsende für Murnau. Zum Gedenken und als Zeichen für den Frieden fand eine gemeinsamen Kranzniederlegung des Marktes Murnau und des polnischen Generalkonsulats München mit besonderen Gästen statt.

Im Andenken an die Opfer, die der Krieg gefordert hatte, aber auch an die Inhaftierten des Kriegsgefangenenlagers, legten heute die Zweite Bürgermeisterin Dr. Julia Stewens und Jan Malkiewicz, der Generalkonsul der Republik Polen in München, Kränze an den beiden polnischen Denkmälern in Murnau nieder: auf dem gemeindlichen Friedhof und an der Werdenfels Kaserne, dem ehemaligen Kriegsgefangenenlager Oflag VII-A.

Als besondere Gäste waren der aus Großbritannien angereiste Stefan Barcikowski und sein Sohn Thomasz anwesend. Der polnische Offizier Jósef Barcikowski, Vater von Stefan und Großvater von Thomasz Barcikowski, war im Murnauer Oflag VII-A während der gesamten Kriegszeit, von 1939 an bis zur Befreiung 1945, inhaftiert. Er überlebte den Krieg und emigrierte nach Großbritannien.

Stefan Barcikowski erzählte an der Werdenfels Kaserne eindrückliche Erlebnisse seines Vaters und zeigte den Anwesenden Fotografien und Dokumente aus dieser Zeit. Er bezeichnete die Kranzniederlegung als „ein wichtiges Zeichen für den Frieden und die Versöhnung mit der Geschichte“. Er freute sich, gemeinsam mit seinem Sohn, der Marktgemeinde Murnau, der Werdenfels Kaserne und dem polnischen Generalkonsulat seinem Vater und den anderen Inhaftierten gedenken zu können. Organisiert hatte das Treffen mit Stefan Barcikowski Martin Lohmann, stellvertretender Schulleiter am Werdenfels-Gymnasium in Garmisch-Partenkirchen.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare