Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials
Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Kreisverkehrswacht leistet wertvolle Arbeit – Vorstandschaft neu gewählt

Fahranfänger geschult

+
V. li.: Angelika Flock, Herbert Waliczek, Georg Off, Karl Wiedemann, Schriftführer; Peter Swoboda, Geehrter; Guido Grosam, Geschäftsführer; Karl-Heinz Grehl und Peter Starnecker.

Wielenbach – Bei der Mitgliederversammlung, welche die Kreisverkehrswacht Weilheim-Schongau in der „Grünbachstub’n“ in Wielenbach abhielt, wurde deutlich, wie wichtig ihr ehrenamtlicher Einsatz ist.

Landratsvize Karl-Heinz Grehl und Weilheims dritte Bürgermeisterin Angelika Flock bestätigten dies anhand von eigenen Erfahrungen. Peter Starnecker, Bezirksvorsitzender Oberbayern und Vizepräsident der Landesverkehrswacht Bayern, untermauerte in seinem Statement die besonderen Leistungen und vielfältigen Programmangebote der Kreisverkehrswacht Weilheim-Schongau e.V.

Zu der Versammlung, in der der erste Vorsitzender Georg Off über die Aktivitäten des Vereins im Geschäftsjahr 2017 berichtete, kamen 28 Mitglieder. Der Schwerpunkt der Ausführungen lag wieder bei der Sensibilisierung junger AutofahrerInnen für die Gefahren im Straßenverkehr. Mit Programmen wie „Könner durch Erfahrung“ – an 13 Tagen wurden 205 Fahranfänger geschult – oder der „Aktion junge Fahrer“ wurde auf Veranstaltungen versucht, das Erkennen von Gefahren, das Fahrverhalten und die Fahrfertigkeiten im Straßenverkehr zu verbessern.

Auch um die Senioren wurde sich gekümmert. Bei Verkehrssicherheitstagen wurden neue Programme angeboten und durchgeführt, mit denen „erfahrenen Verkehrsteilnehmern“ geholfen werden konnte, mit den immer schwieriger werdenden Anforderungen im Straßenverkehr besser zurecht zu kommen. Diese Aktivitäten sollen noch deutlich gesteigert werden. Darüber hinaus wurden weitere Veranstaltungen für Radfahrer, Schulweghelfer und Kindergärten durchgeführt.

Neben Berichten der Vorstandschaft standen Neuwahlen an. Die „alte“ Vorstandschaft stellte sich fast geschlossen zur Wiederwahl. Neu besetzt wurde der Schatzmeisterposten. Anstelle von Thomas Altmann, der das Amt sechs Jahre lang inne hatte, wird Herbert Waliczek seine Aufgaben übernehmen. Die Kassenprüfer Werner Stöger und Gisela Brandtstätter baten die Mitgliederversammlung um Entlastung der Vorstandschaft und wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Von Kreisbote

Das könnte Sie auch interessieren

„Peißenberger Gardetreffen“ verzeichnet Rekordbesuch – knapp 30 Gardegruppen im Einsatz

„Bombastische Stimmung“

„Bombastische Stimmung“

Inbetriebnahme einer Musterproduktionsstraße in neuer Halle am Leprosenweg in der heißen Phase

Weilheim wird Huawei-Standort

Weilheim wird Huawei-Standort

Circa 850 Schüler informieren sich bei drittem Hochschulforum in der Stadthalle über Studium, Gap Year und Co.

Der Zukunft ein Stück näher

Der Zukunft ein Stück näher

Auch interessant

Meistgelesen

„Bombastische Stimmung“
„Bombastische Stimmung“
Gardetreffen Peißenberg 2019
Gardetreffen Peißenberg 2019
Neues Streufahrzeug
Neues Streufahrzeug
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"

Kommentare