Frau leblos in Wohnung gefunden

Kripo Weilheim ermittelt nach Tötungsdelikt

Drei Polizisten
+
In Eberfing kam es zu einem Tötungsdelikt. Die Kripo Weilheim ermittelt.

Eberfing – Am Freitagabend, 5. Februar, wurde eine 69-jährige Frau tot in einer Wohnung aufgefunden. Der 66-jährige Ehemann, der sich schwer verletzt ebenfalls in der Wohnung befand, ist dringend tatverdächtig, seine Frau getötet zu haben. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm umgehend die Ermittlungen. 

Gegen 18.45 Uhr wurde ein Großaufgebot an polizeilichen Einsatzkräften sowie des Rettungsdienstes zu einem Wohnhaus in Eberfing gerufen. In einer Wohnung fanden die Einsatzkräfte eine leblose Frau sowie einen schwer verletzter Mann auf. Für die 69-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Ihr 66-jähriger Ehemann konnte nach medizinischer Erstversorgung schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden.

Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm umgehend unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes.

Der 66-jährige Ehemann gilt nach derzeitigem Stand der Ermittlungen als dringend tatverdächtig, seine 69-jährige Frau nach einem Streit getötet zu haben. Im Anschlusssoll er sich selbst schwere Verletzungen zugefügt ahben. Dem Mann wurde im Laufe des Tages auf Antrag der Staatsanwaltschaft im Krankenhaus durch einen Ermittlungsrichter der Haftbefehl eröffnet.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Diamantene Hochzeit im Hause Kulisch
Diamantene Hochzeit im Hause Kulisch
Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer
Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer
Sabine Nagel tritt in Weilheim die Nachfolge von Eberhard Hadem an
Sabine Nagel tritt in Weilheim die Nachfolge von Eberhard Hadem an

Kommentare