Kulturdolmetscher des Caritasverbandes leisten wertvollen Beitrag

Hilfe bei der Integration

+
Kulturdolmetscher aus verschiedenen Nationen mit dem Caritas-Integrationslotsen Christian Hilse (zweiter v. re.).

Landkreis – Kürzlich trafen sich einige der aktiven ehrenamtlichen KulturdolmetscherInnen des Caritasverbandes Weilheim-Schongau e.V. zu einem Austauschtreffen mit Christian Hilse, Integrationslotse und Projektverantwortlicher in Weilheim.

Kulturdolmetscher sind Menschen mit eigenem Migrations- oder Fluchthintergrund und sehr guten Deutschkenntnissen. Sie sind den Weg der eigenen Integration in Deutschland bereits erfolgreich und meist jahrelang vorausgegangen und vermitteln ehrenamtlich bei sprachlichen oder kulturellen Verständigungsschwierigkeiten, insbesondere zwischen Migranten und behördlichen Einrichtungen.

Ihre Erfahrungen und Kenntnisse werden auf diese Weise für andere MigrantInnen sowie deren Integration wertvoll. Der Caritasverband Weilheim-Schongau e.V. hat in den letzten beiden Jahren über 30 ehrenamtliche KulturdolmetscherInnen geschult und zertifiziert.

Aktuell sind 19 von ihnen im Landkreis unentgeltlich und ehrenamtlich tätig. Sie kommen aus verschiedenen Herkunftsländern und decken eine breite Palette an Sprachen ab: Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Griechisch, Panjabi, Paschtu, Russisch, Urdu, Albanisch, Tigrinya, Türkisch und weitere regionale Dialekte stehen zur Verfügung. Sie ersetzen keine professionellen DolmetscherInnen, leisten aber wertvolle Hilfe sowie auch die oft nötige „kulturelle Übersetzungsarbeit“. Bei ihren Einsätzen unterliegen sie der Schweigepflicht. Gebucht werden KulturdolmetscherInnen bei Verständigungsproblemen mit Behörden, in Schul- und Ausbildungsangelegenheiten, bei sozialen Beratungen. Die Einsätze der ehrenamtlichen Kultur- und Sprachmittler sind gebührenfrei.

Interessierte können sich bei Christian Hilse, Integrationslotse im Caritasverband Weilheim-Schongau e.V., E-Mail: Hilse@caritaswm-sog.de, melden. Er ist Ansprechpartner und Vermittler für die KulturdolmetscherInnen und gibt weitere Informationen zum Projekt und dessen Möglichkeiten.

Projektträger ist der Caritasverband Weilheim-Schongau e.V. mit seiner Freiwilligenagentur „Anpacken mit Herz“. Kooperationspartner ist die Ehrenamtskoordination für Asyl-Unterstützerkreise im Landkreis Weilheim-Schongau.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Grundstein für "Stoa 169" gelegt
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Bilderstrecke: Grundsteinlegung für „Stoa 169“
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Standort-Oskar ging heuer an zwei Preisträger
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket
Kreistag beschließt Kostenübernahme für Seniorenticket und Schüler-Freizeit-Ticket

Kommentare