Erfolgreiche Kursteilnehmer erhalten Zertifikate

"Topfit im Agrarbüro"

+
Bezirksbäuerin Christine Singer (zweite von re.) und Geschäftsführer Thomas Müller zusammen mit den erfolgreichen Absolventen.

Landkreis – Die Anforderungen an landwirtschaftliche Betriebe sind in den letzten Jahren ständig gestiegen. Landwirtschaft zu betreiben setzt voraus, beruflich bestens qualifiziert zu sein, wie der Bayerischer Bauernverband (BBV), Geschäftsstelle Weilheim, mitteilt. In der Produktion wird die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg gelegt. Die Vorbereitung und Sicherung dieses Erfolges geschieht im Büro. Deshalb kommt der Büroarbeit im landwirtschaftlichen Unternehmen eine wichtige Schlüsselrolle zu.

Genau darauf zielte der Kurs „Topfit im Agrarbüro“ ab, der im Oktober 2018 zum nunmehr achten Mal in der BBV-Geschäftsstelle startete und mit 14 Damen und einem Mann komplett ausgebucht war. 17 Kurstage mit insgesamt 100 Stunden wurden von den TeilnehmerInnen bewältigt.

Vor Kurzem wurde die letzte Unterrichtseinheit im Sitzungsraum der BBV-Geschäftsstelle zum Thema „Mehrfachantrag Online“ mit Referent Christian Winterer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten abgehalten. Danach ging es auf zum „Märznhof“ nach Nantesbuch bei Penzberg.

Bezirksbäuerin Christine Singer ließ es sich nicht nehmen, zwischen zwei Veranstaltungen in München nach Nantesbuch zu kommen, um über die Landfrauenarbeit zu informieren und bei den Teilnehmern darum zu werben, sich in die berufsständische Arbeit einzubringen. „Gerade junge, engagierte Leute werden dringend gebraucht, um der Landwirtschaft in der heutigen Gesellschaft eine Stimme zu geben und etwas zu bewegen!“, so Singer. Auch BBV-Geschäftsführer Thomas Müller kam aus Weilheim hinzu und so überreichten die beiden den Absolventen des Kurses„Topfit im Agrarbüro – Qualifizierung zur Agrarbürofachfrau beziehungsweise zum -mann“ die Zertifikate.

Erfolgreich teilgenommen haben Martina Burkart, Bad Kohlgrub; Kristina Anna Wörle, Eschenlohe; Veronika Reßler, Obersöchering; Monika Pössenbacher, Großweil; Anja von Wolffersdorff-Karl, Böbing; Johanna Reichl,Haunshofen; Barbara Reßler,Schwaigen; Agnes Schelle,Ohlstadt; Theresa Singer, Hofheim; Franziska Eisenschmid, Hofheim; Maria Mück, Uffing; Veronika Niklas, Bad Kohlgrub ; Paula Feigl, Starnberg-Hadorf; Tanja Sellmaier, Peiting und Leonhard Spatz, Oberhausen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

18-Jähriger Raistinger schwer verletzt
18-Jähriger Raistinger schwer verletzt
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Ohne Radom keine Übertragung vom Mond
Ohne Radom keine Übertragung vom Mond
Seltene Gäste im Toilettenhaus
Seltene Gäste im Toilettenhaus

Kommentare