Kurt Höller verlässt Strandbad

+

Murnau – Für das Strandbad am Staffelsee wird ein neuer Pächter gesucht. Aus dem Rathaus wird gemeldet, dass Gastronom Kurt Höller das Pachtverhältnis mit der Marktgemeinde zum 31. März „aus persönlichen Gründen kündigt“.

Der gebürtige Murnauer übernahm vor 16 Jahren auch die Gastronomie des Strandbades und baute das Restaurant Lido „Beach & Burger“ zu einem beliebten Treffpunkt aus. Künftig wird Höller, wie er auf Nachfrage des Kreisboten erklärte, seine „Lebens- und Gastroerfahrungen an ein Fachpublikum vermitteln“ und als „Speaker“ tätig sein. Die Winterevents in Weilheim und Murnau, bekannt als „Intermezzo“-Glühweinhütten, wird der 54-Jährige weiterführen.

Der Markt Murnau „bedauert Herrn Höllers Entscheidung sehr“ und dankt für die gute Zusammenarbeit. Über das weitere Vorgehen in Sachen Strandbad wird der Marktgemeinderat „in einer der nächsten Sitzungen entscheiden“.

Von Maria Hofstetter

Auch interessant

Meistgelesen

Schauspieler Dieter Fischer: Ein Schirmherr, der anpackt
Schauspieler Dieter Fischer: Ein Schirmherr, der anpackt
Die Influenzawelle ist deutlich stärker als im Vorjahr
Die Influenzawelle ist deutlich stärker als im Vorjahr
Sechste Auflage des Peißenberger Gardetreffens sorgt für jede Menge Spektakel
Sechste Auflage des Peißenberger Gardetreffens sorgt für jede Menge Spektakel
In Peißenberg wird gegen staatliche "Lehrermangel-Notmaßnahmen" demonstriert
In Peißenberg wird gegen staatliche "Lehrermangel-Notmaßnahmen" demonstriert

Kommentare