"Die Almdudler" übergeben Spende an Brücke Oberland e. V.

Schauspiel für den guten Zweck

Weilheim – 4 000 Euro konnte der Jugendhilfeverein Brücke Oberland e.V. von der Weilheimer Theatergruppe „Die Almdudler“ für den weiteren Ausbau des Gmünder Hofes zu einer sozialen Landwirtschaft entgegennehmen.

„Außer Kontrolle“ hieß das Theaterstück, das die seit über 20 Jahren für einen sozialen Zweck spielende Laientheatergruppe im vergangenen Mai mit viel Erfolg auf die Bühne des Stadttheaters gebracht hatte. Obwohl diesmal nur drei Aufführungen möglich waren, spielte das Stück erneut eine stolze Summe ein. Die Spende stellt den ersten Grundstein für den Neubau eines Stall- und Werkstattgebäudes dar, das auf dem Gmünder Hof auch überdachte und damit wetterunabhängige landwirtschaftliche Arbeitsplätze für die dort geplanten pädagogischen Projekte schaffen soll. „Wir haben mit der Brücke Oberland einen guten Partner gefunden und wissen, dass mit unserer Spende viel Gutes hier vor Ort geleistet wird“, begründete „Almdudler“ Werner Glienke die erneute Entscheidung für die Unterstützung des Kinder-, Jugend- und Familienhilfevereins.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannter nähert sich Kindern
Unbekannter nähert sich Kindern
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Tag der offenen Tür Freiwillige Feuerwehr Weilheim Bildergalerie
Tag der offenen Tür Freiwillige Feuerwehr Weilheim Bildergalerie
Landkreisbürger trifft Namensvetter aus Berlin
Landkreisbürger trifft Namensvetter aus Berlin

Kommentare