Absichtserklärung unterzeichnet

Landrätin Andrea Jochner-Weiß teil der Lenkungsgruppe Verkehrspakt München

+
Die Teilnehmer des Verkehrspaktes München, unter ihnen Landrätin Andrea Jochner-Weiß.

Weilheim/München – Den optimalen Einsatz der unterschiedlichen Verkehrsträger diskutierten die Mitglieder der Lenkungsgruppe des Verkehrspaktes München unter der Leitung von Verkehrsminister Hans Reichhart.

„Der Bau der zweiten Stammstrecke mit der neuen U-Bahnlinie U9 ist das zentrale Grundgerüst für eine nachhaltige Verkehrsentlastung im Großraum München. Wir wollen parallel dazu weitere Maßnahmen vorantreiben und mit allen Akteuren besser verzahnen. Großes Potential sehe ich im Radverkehr. Neben dem geplanten Fahrradschnellweg von Garching nach München wollen wir auch den Ausbau von Fahrradwegen entlang von Bundes- und Staatsstraßen vorantreiben“, so Reichhart. Den „Letter of Intent“ unterzeichnete neben dem Verkehrsminister, Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und zahlreichen Landräten der umliegenden Landkreise auch Land-

rätin Andrea Jochner-Weiß. Mit dieser Absichtserklärung unterschrieben sie eine Vereinbarung zur weiteren Zusammenarbeit und besseren Vernetzung der unterschiedlichen Verkehrsträger. Dazu gehört neben dem Ausbau der Infrastruktur auch eine feste Organisationsstruktur.

Wie das Landratsamt mitteilt, trifft sich die politische Lenkungsgruppe der Unterzeichner künftig einmal jährlich, um den Fortschritt der laufenden Arbeiten zu analysieren.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

"Fridays for Future": Klimastreik in Weilheim
"Fridays for Future": Klimastreik in Weilheim
Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Huglfing
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Huglfing

Kommentare