Workshops starten am 31. März in Weilheim

Laufen hält fit und jung

+
Mit Plakaten zum Laufen mit Gleichgesinnten motivieren. V.li. Udo Nagelschmidt, AOK; Josef Hapfelmeier, Oberleutnant Marcel Ferkaluk, Bundeswehr; Sportcoach Dieter Rupp; Dyonis Bittscheidt und Siegfried Gemander, AOK sowie Dieter Pausch, TSV Weilheim.

Weilheim, – Laufen hilft Stress abbauen. Laufen macht schlank. Laufen geht immer, egal wo und mit wem. Wenn da nicht dieser „innere Schweinehund“ zu überlisten wäre, der uns ständig vorgaukeln will, dass es auf dem Sofa viel bequemer ist als im Laufschritt seine Feierabendrunden zu drehen.

Bis zum 80. Weilheimer Aulauf am 1. Mai ist es nicht mehr lange hin. Dieser beliebte Volkslauf ist zugleich Auftakt für sechs Laufevents im Oberland. Höchste Zeit, mit dem Training zu beginnen. Weil‘s in der Gruppe mehr Spaß macht, startet am Dienstag, 31. März, im TSV-Sportzentrum an der Pollinger Straße in Weilheim der erste von fünf Lauf-Workshops, mit denen die AOK Gesundheitskasse, der TSV und weitere Partner Einsteiger und Sportbegeisterte zum Laufen motivieren wollen.

Jeder soll im eigenen Tempo seinen persönlichen Lauferfolg herausfinden. Viele Gründe sprechen laut Udo Nagelschmidt für ein regelmäßiges Lauftraining. „Wir schaffen die Plattform und stellen die professionelle Begleitung“, kündigte der AOK-Bereichsleiter an, als er mit TSV-Chef Dieter Pausch und weiteren Kooperationspartnern die Lauf-Initiative vorstellte.

AOK-Diplom-Sportlehrer Dieter Rupp zeigt den Teilnehmern jeweils dienstags von 18 bis 19 Uhr in Theorie und Praxis, worauf es beim Laufen ankommt: Neben Tipps zu Stil und Technik gibt der Coach Hintergrundwissen zu Methodik, Ausdauer und Atmung preis. Über die gesunde Ernährung beim Sport klärt die Bundeswehr auf. Die Workshops, die mit der Laufschule cw running entwickelt wurden, sind für die Sportler kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Duschen und Umkleiden stehen am Sportzentrum zur Verfügung.

Pausch setzt auf die nachhaltige Wirkung dieser Workshops und hofft, dass sie in einen „TSV-Lauftreff“ münden werden. Sport Hapfelmeier stellt einen Testbus mit funktionstüchtigem Laufequipment bereit. „Je untrainierter der Läufer, desto wichtiger der Schuh“, weiß Firmenchef Josef Hapfelmeier. Mehr Infos finden laufwillige Sportler unter www.aok-oberland.de und www.tsv-weilheim.com.

Maria Hofstetter

Meistgelesen

Weilheimer Gesundheitstag
Weilheimer Gesundheitstag
Made in Weilheim
Made in Weilheim
Mutig, witzig, weise – und über 100
Mutig, witzig, weise – und über 100
Musikalisch durch die KultUHRnacht
Musikalisch durch die KultUHRnacht

Kommentare