Das Leben im Ort aktiv mitgestaltet - Polling würdigt Herbert Kellermann und Fritz Mayr mit Bürgermedaillen

Gemeinsame Freude. V. li.: Bürgermeister Helmut Böhm, Franz Mayr, Pfarrer Herbert Kellermann und Zweiter Bürgermeister Martin Pape. Foto: Müller

In einer Feierstunde übergab am vergangenen Samstag Bürgermeister Helmut Böhm Bürgermedaillen an Pfarrer Herbert Kellermann und den langjährigen Zweiten Bürgermeister Franz Mayr.

Die Bürgermedaille ist nicht nur in Polling eine der höchsten zu vergebenen Auszeichnungen. Wer sie erhält hat außergewöhnliche Verdienste um Bürger und Gemeinde erworben. Beides trifft auf den Pfarrer und Geistlichen Rat Herbert Kellermann und den langjährigen Zweiten Bürgermeister Franz Mayr in vollem Maße und speziell für Oderding zu, wie Pollings Bürgermeister Böhm betonte. Schon der Einzug der beiden zu Ehrenden in den Festsaal des Oderdinger Dorfgemeinschaftshauses hatte ihre Beliebtheit in der Gemeinde deutlich werden lassen. Die Weidachtaler Blasmusik Oderding spielte auf, die Anwesenden klatschten im Takt dazu. In ihren Dankesworten zeigten sich die neuen Medaillenbesitzer von der Ehrung tief bewegt. „Ich weiß, was die Medaille bedeutet. Für mich ist sie die Krönung meines Lebenswerks. Ich bin in Oderding aufgewachsen, habe hier eine wunderschöne Kindheit verbracht und liebe Menschen gefunden. Eigentlich müsste ich euch etwas zurückgeben“, sagte Kellermann. Ähnlich gerührt zeigte sich Mayr, dem der Anlass des Abends lange verborgen geblieben war. Er sei erst ein wenig „sauer“ darüber gewesen, dass alle außer ihm wussten, worum es gehe, und habe seine Rede deshalb anders beginnen wollen. „Jetzt weiß ich warum und bin wieder gut“, schmunzelte Mayr unter dem Applaus seiner Freunde und Weggefährten. Herbert Kellermann wurde nach seiner Ministrantenzeit in Oderding 1967 in Freising zum Priester geweiht und ist seit 1970 Stadtpfarrer in Trudering und Riem. Seit seiner Weihe zelebriert er die Festgottesdienste zu Martini in Oderding und unterstützt, soweit zeitlich möglich, die Oderdinger Pfarrer. Kellermann förderte die Renovie- rungen der St. Martinskirche in Oderding sowie die der GraslaKapelle zur Hl. Margarethe über Jahre hinweg und fühlt sich seiner Heimat immer noch eng verbunden. Franz Mayr ist ein wichtiges Glied in der Oderdinger Dorfgemeinschaft, die er durch sein politisches Wirken und persönliches Engagement maßgeblich mitgestaltet hat. Er gründete die Bürgerinitiative zur Errichtung des Dorfgemeinschaftshauses, initiierte zahlreiche Dorffeste, war Mitglied und im Vorstand vieler Vereine, Kreisobmann, Gemeinderats- und Kreistagmitglied und von 1984 bis 2002 Zweiter Bürgermeister. „Meines Wissens ist er nur im Kirchenchor und im Club 2000 kein Mitglied“, beschrieb Böhm das vielfältige ehrenamtliche Engagement Mayrs.

Auch interessant

Meistgelesen

Oberstadtlerfest in Bildern
Oberstadtlerfest in Bildern
Fast schon ein "Pflichttermin"
Fast schon ein "Pflichttermin"
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause

Kommentare