Mehr Freiheiten in Bayern

Corona-Maßnahmen in Bayern werden gelockert

Gedeckter Tisch für zwei Personen im Restaurant
+
Die neuen Lockerungen in Bayern lassen wieder Besuche in der Innengastronomie zu

Landkreis – Der Katastrophenfall in Bayern wurde dank sinkender Inzidenz aufgehoben. Nun folgen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auch für Landkreis Weilheim-Schongau.

Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 können sich zehn Personen aus drei Haushalten treffen. Liegt sie unter 50 sind es ebenfalls zehn, aber aus beliebig vielen Haushalten. Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. Auch sind nun größere Veranstaltungen wie Hochzeiten bei einer Inzidenz unter 100 draußen mit 50 und drinnen mit 25 Personen möglich. Man benötigt jedoch einen negativen Test. Bei einer Inzidenz unter 50 sind draußen bis 100, drinnen bis 50 Personen und das ohne Test erlaubt. Auch hier gilt: Geimpfte und Genesene sind davon ausgenommen.

Der Handel ist bei einer Inzidenz unter 100 ohne Terminpflicht geöffnet. Lediglich die Hygieneauflagen bleiben bestehen. Bei der Innengastronomie gibt es ebenfalls Änderungen. Drinnen wie draußen kann bei einer Inzidenz unter 100 nun bis 24 Uhr gesessen werden. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 ist ein negativer Test erforderlich, wenn mehrere Haushalte an einem Tisch sitzen. Für Beherbergungen gilt: liegt die Inzidenz unter 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft einen negativen Test vorweisen, liegt sie über 50, bleibt es bei den Tests alle 48 Stunden.

Indoor wie outdoor Sport ist bei einer Inzidenz unter 100 ohne feste Gruppenobergrenzen möglich. Bei einer Inzidenz über 50 aber nur mit negativem Test der TeilnehmerInnen. Weitere Lockerungen und momentane Regelungen in Bayern gibt es im Bericht aus der Kabinettssitzung vom 4. Juni.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Detonationsgeräusch in Weilheim entpuppt sich als Übungsflug der Bundeswehr
Weilheim
Detonationsgeräusch in Weilheim entpuppt sich als Übungsflug der Bundeswehr
Detonationsgeräusch in Weilheim entpuppt sich als Übungsflug der Bundeswehr
Rücksicht macht Wege breit
Weilheim
Rücksicht macht Wege breit
Rücksicht macht Wege breit
Behutsamer Neustart für die Tiefstollenhalle
Weilheim
Behutsamer Neustart für die Tiefstollenhalle
Behutsamer Neustart für die Tiefstollenhalle
Neu zusammengesetzt
Weilheim
Neu zusammengesetzt
Neu zusammengesetzt

Kommentare