Luftsportverein übergibt Spende

+
Bei der Spendenübergabe v. li.:Frank Zellner (Vorstand Flugbetrieb), Astrid Simader (Hauner Verein) und Martin Pape (Präsident des Luftsportvereins Weilheim-Peißenberg e. V.).

Landkreis – Ein kleiner Junge aus der Nachbarschaft des Sonderlandeplatzes in Paterzell ist chronisch erkrankt und deshalb regelmäßig in Behandlung im Dr. von Haunerschen Kinderspital in München.

Aus diesem Anlass stellten die Mitglieder des Luftsportvereins Weilheim-Peißenberg e. V. die erste Veranstaltung des Jahres im Januar 2020 unter das Motto einer Spendenaktion für den „Hauner Verein“ zur Unterstützung der Münchner Universitätskinderklinik. „Es freut uns sehr, Projekte der Kinderklinik zu unterstützen, die ansonsten auf Grund der finanziellen Situation dort nicht umgesetzt werden könnten“, erläutert Martin Pape, Präsident des Luftsportvereins Weilheim-Peißenberg e. V., der gemeinsam mit Frank Zellner, Vorstand Flugbetrieb, die Spende der Paterzeller Piloten in Höhe von 400 Euro an die Vertreterin des „Hauner Vereins“ Astrid Simader in Weilheim übergab. „Die Spenden unterstützen die Einstellung von zusätzlichem Personal für die Kinderklinik, die Beschaffung von Material zum Werken, Basteln und Malen und finanzieren auch Baumaßnahmen mit“, erklärt Simader das Wirken des Vereins. Und auch eine weitere gemeinsame Aktion wurden zwischen Pape, Zellner und Simader vereinbart: Sobald es die Pandemie-Situation wieder zulässt, lädt der Luftsportverein Kinder nach Paterzell ein, um ihnen das Oberland aus der Vogelperspektive zeigen zu können.

Mehr Informationen zum "Hauner Verein" gibt es unter www.haunerverein.de.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Kinderkrippe Hochried feiert Zehnjähriges
Kinderkrippe Hochried feiert Zehnjähriges
IHK Regionalausschuss lud erstmals zum Wirtschaftsempfang
IHK Regionalausschuss lud erstmals zum Wirtschaftsempfang
17er Oberlandenergie GmbH stellt Vereinen kostenlosen Elektrobus zur Verfügung
17er Oberlandenergie GmbH stellt Vereinen kostenlosen Elektrobus zur Verfügung

Kommentare