Schüler spenden für kranke Kinder

+

Peißenberg – Mit rund 226 Kilometern pro Schüler und Schule belegte die Josef-Zerhoch-Mittelschule beim Schulradlwettbewerb im August mit ihren Schülern und Lehrern den zweiten Platz.

Dafür gab es 500 Euro Siegerprämie. Eine Hälfte dieses Geldes fließt in die schulische Radl-AG, die restlichen 250 Euro spendeten die Teilnehmer Kindern, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, zum Beispiel auch zu radeln. Einige Radl-Schüler überreichten mit ihrem Lehrer Rupert Palmberger (Foto 2.v.re) und Rektorin Susanne Coldwell (li.) den symbolischen Scheck an die „Elterninitiative Intern 3 im Dr. von Haunerschen Kinderspital München e.V.“. Deren Vorstand Franz X. Ziegler(re. außen) nahm die Spende dankbar entgegen. Mehr über den Verein unter: www.eltern-intern3.de.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Brücke Oberland e. V. bestimmt erstmals Aufsichtsräte
Brücke Oberland e. V. bestimmt erstmals Aufsichtsräte
Vorsicht Betrüger: Falsche Polizisten wenden neuen Trick an
Vorsicht Betrüger: Falsche Polizisten wenden neuen Trick an
Markt Murnau ehrt Jubilare
Markt Murnau ehrt Jubilare
Handwerk zum ersten Mal bei Hochschulforum 
Handwerk zum ersten Mal bei Hochschulforum 

Kommentare