Florian Krammer als Murnauer Feuerwehrkommandant wiedergewählt

+

Murnau– Die Amtszeit der Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Murnau endet zum 31. März 2020. So waren kürzlich alle aktiven Feuerwehrmitglieder zu einer Dienstversammlung eingeladen. Zur Wahl standen der Posten des Feuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreters.

Mit deutlicher Mehrheit wurden der bisherige Kommandant Florian Krammer und dessen Stellvertreter Michael Winkle von den Anwesenden in geheimer Abstimmung in ihren Ämtern bestätigt. Sie werden diese nun weitere sechs Jahre fortführen.

Kommandant Krammer bedankte sich bei der gesamten Mannschaft für das Vertrauen und sprach in den kommenden Jahren anstehende Neuerungen an. Als größtes Projekt steht der Neubau des Feuerwehrhauses auf dem Programm.

Erster Bürgermeister und Dienstherr der Kommandanten, Rolf Beuting, zeigte sich mit dem Ausgang der Wahl zufrieden und gratulierte beiden zur Wiederwahl: „Ich freue mich, dass diese wichtigen und anspruchsvollen Posten weiterhin so gut und verantwortungsvoll besetzt bleiben wie das bisher der Fall war. Herr Krammer und Herr Winkle sind nicht nur ein Aushängeschild für unsere Feuerwehr, sondern auch für den Markt Murnau insgesamt.“

Auch Ehrenkommandant und Kreisbrandinspektor Herbert Maurus überbrachte nach der Wahl die Glückwünsche der Kreisbrandinspektion und freut sich auf weitere sechs Jahre guter Zusammenarbeit.

Von Kreisbote 

Auch interessant

Meistgelesen

Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Schwarz-Weiß-Ball: Ein Fest für alle Tanzbegeisterten
Schwarz-Weiß-Ball: Ein Fest für alle Tanzbegeisterten
Forderung nach Halbstundentaktung der Werdenfelsstrecke
Forderung nach Halbstundentaktung der Werdenfelsstrecke

Kommentare