Aussteiger berichtet

Schüler erfahren über seine Zeit in der rechtsextremistischen Szene

+
Nach den Vorträgen (Foto) wurden die Inhalte in den einzelnen Klassen noch vertieft.

Murnau – Dem Ziel, Jugendliche vor den Gefahren jeglicher Form von Extremismus zu warnen, widmete sich die Fachschaft Geschichte mit dem „Projekt gegen Extremismus“, das von der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus an der Realschule im Blauen Land durchgeführt wurde.

Es begann für die Schüler am ersten Tag mit einer Fahrt zur KZ-Gedenkstätte Dachau. Anschließend wurden die SchülerInnen der zehnten Klassen in Workshops und Vorträgen von zwei Mitarbeitern des Bayerischen Landesamts für Verfassungsschutz ausführlich über Ideologien, Strukturen, Symbole und Dresscodes rechtsextremer Gruppierungen informiert.

Die einzelnen Themenbereiche wurden mit den Schülern interaktiv und unter Einbeziehung von Video-und Audiodokumenten in den einzelnen Klassen erarbeitet.

Im Anschluss an den theoretischen Teil durften die Schüler schließlich für eineinhalb Stunden die ganz reale Welt eines Aussteigers aus der rechtsextremistischen Szene kennenlernen. Aussteiger Andi – heute Mitte dreißig – war als Schüler in die rechtsextreme Szene gerutscht und viele Jahre in dieser aktiv. Ausführlich und eindrücklich schilderte er den Schülern, mit Sonnenbrille und Cap zum Schutz seiner Identität unkenntlich gemacht, sein Leben in dieser Zeit und berichtete von seiner damaligen rechtsextremistischen Gedankenwelt. In einer anschließenden Diskussion stand er den Teilnehmern Rede und Antwort. Es sei die offene Reflektion über seine eigenen Fehler in der Vergangenheit und die Ehrlichkeit sich einzugestehen, welchem Irrtum er erlegen war, gewesen, die die Schüler und Lehrkräfte nachhaltig beeindruckte, wie die Realschule im Blauen Land mitteilte.

Die Eindrücke dieses Tages wurden im Unterricht anschließend nochmals thematisiert und diskutiert.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luca-App: Schlüsselanhänger zur analogen Nutzung für Gäste und Bürger
Luca-App: Schlüsselanhänger zur analogen Nutzung für Gäste und Bürger
Die Umfrage #undduso? wurde gestartet
Die Umfrage #undduso? wurde gestartet
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Biergarten an Weilheims Hausberg hat wieder geöffnet
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding

Kommentare