Arbeitstreffen in Murnau mit der Partnerregion Atwima in Ghana

+
Sind sehr zufrieden über die gemeinsamen Projekte der Partnerschaft: (v.li.) Franz Windirsch, Kurto Bahadir, Regionalkönig Nana Antwi Agyei Brempong II, Bürgermeister Rolf Beuting, Aduma Akosua Brempong, Torita und Florian Wolfart.

Murnau – Regionalkönig Nana Antwi Agyei Brempong II aus Murnaus Partnerregion Atwima in Ghana besuchte kürzlich zusammen mit seiner Frau Aduma Akosua Bürgermeister Rolf Beuting im Murnauer Rathaus.

Im Juli 2019 wurde die Entwicklungspartnerschaft unterzeichnet. Im vergangenen November reiste eine Murnauer Delegation zum Besuch nach Ghana, wo erste Projekte der Partnerschaft bereits sichtbare Fortschritte zeigten. Das jetzige Arbeitstreffen fand zusammen mit dem Ehepaar Wolfart, aus dessen Engagement die Idee zu einer Partnerschaft entstand, sowie Franz Windirsch und Kurto Bahadir, die Teil der Murnauer Delegation in Atwima waren, statt. Es wurde über bereits laufende und zukünftige Projekte gesprochen. Die Aufforstung in Atwima etwa, die im November gemeinsam mit der Murnauer Delegation gestartet wurde, laufe bisher sehr gut. Durch massive Abholzung für die Landwirtschaft wurde der Umwelt dort stark geschadet. Das gemeinsame Projekt stellt Landökosysteme wieder her und trägt zum globalen Klima- und Umweltschutz bei.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Diakonie Oberland informierte über Flüchtlingssituation in der Region
Diakonie Oberland informierte über Flüchtlingssituation in der Region
Polizei sucht nach wichtigem Zeugen
Polizei sucht nach wichtigem Zeugen
Infizierter Schüler: Große Quarantäne-Maßnahme in Peißenberg
Infizierter Schüler: Große Quarantäne-Maßnahme in Peißenberg

Kommentare