Murnauer Denkmallok E 69 04 erhielt fachmännische Pflege

"Johanna" ist wieder dicht

+
Auch wenn es mühsam war, die trockene Hitze war im Kampf gegen den Rost gerade richtig.

Murnau – Die Murnauer Denkmallok E 69 04 „Johanna“ ist wieder dicht.

Nachdem es über die sogenannte Hochspannungs-Durchführung am Dach der kleinen Lokomotive zu einem stetigen Wassereinbruch im Führerstand gekommen war, hat das Pflege-Team der Lokbetreuer neben anderen Arbeiten die gesamte Baugruppe ausgebaut, entrostet, frisch abgedichtet und wieder eingebaut, wie das Kuratorium E 69 04 mitteilte. Dr. Reinhard Pospischil ist als Sprecher des Kuratoriums stolz auf die kleine Truppe, die sich der Pflege des Murnauer Lokdenkmals verschrieben hat: „Da konnte man wieder einmal sehen, da sind Profis am Werk.“

Davon kann man sich überzeugen, wenn man eine der Sonntagsführungen zwischen 11 und 12 Uhr nutzt, um das Lokdenkmal auch von innen zu besichtigen. Das Kuratorium E 69 04 hat folgende weitere Termine bekannt gegeben: 28. Juli, 11. und 25. August. Am 8. September, zum Tag des offenen Denkmals ist die Denkmal-Lok von 11 bis 16 Uhr mit einem breit gefächerten Programm-

angebot geöffnet. Für Gruppen können auch Sondertermine vereinbart werden. Infos unter www.kuratorium-e6904.de oder über die Murnauer Tourist-Info. Wer möchte, kann das Lokpflegeteam des Kuratoriums auch am nächsten Werkstatt-Samstag bei der Arbeit am Denkmal besuchen oder unterstützen. Dieser ist für 17. August, vorgesehen (Terminverschiebungen unter www.kuratorium-e6904.de). Der Saisonabschluss findet dann am 22. September, zwischen 11 und 12 Uhr mit einer Überraschung für kleine Gäste statt.

Die Besichtigungen des Lokdenkmals sind kostenlos, Spende, die zum Unterhalt des Denkmalensembles am Murnauer Bahnhof beitragen können, sind jedoch erbeten.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Weihnachts-Wunderland aus 15 Umzugskisten in Peißenberg
Weihnachts-Wunderland aus 15 Umzugskisten in Peißenberg
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab

Kommentare