Musikveranstaltung am Sonntag, 8. September

Aufgspuit im Murnauer Moos

+

Murnau – Am Sonntag, 8. September, wird das Murnauer Moos zum 13. Mal zur Naturbühne für das Volksmusikereignis „Aufgspuit im Murnauer Moos“ mit grandiosen Ausblicken auf die Bergkulisse.

Bei dieser Musikveranstaltung, die der Markt Murnau mit seiner Tourist Information und der Camerloher Musikschule gemeinsam durchführt, treten ab 13 Uhr mehr als ein Dutzend Volksmusikgruppen im Wechsel an den vier Spielplätzen beim „Drachenstich“, an der „Sankt Georg Kapelle“ und beim „Gasthaus Ähndl“ (zwei Mal) auf.

Sie kommen aus dem Landkreis GAP sowie aus ganz Oberbayern und dem benachbarten Österreich. Für das leibliche Wohl ist beim Ähndl mit bayerischen Schmankerln und Brotzeiten bestens gesorgt. Festzeichen gibt es in der Tourist Information im Rathaus. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Parkplätze sind ausgewiesen. Schlechtwetter-Alternativen werden in den Wirtshäusern kurzfristig bekannt gegeben.

Bereits am Samstag, 7. September, wird das Wochenende, das ganz im Zeichen der Volksmusik steht, an der Mariensäule im Markt eingeleitet. Von 10 bis 12 Uhr können Passanten den Moritaten, Balladen und gesungenen Geschichten bekannter Moritatensänger lauschen oder auch selbst mitsingen.

Dahinter stecken der Volksmusikarchiv-Leiter des Bezirks Oberbayern, Ernst Schusser, und der scheidende Geschäftsführer des Marktes Murnau, Josef Neuner.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Kreisbote verlost 5x2 Essensgutscheine fürs Schongauer Street Food Festival
Kreisbote verlost 5x2 Essensgutscheine fürs Schongauer Street Food Festival
Entlastungsstraße Weilheim: Großer Redebedarf bei fünftem Themenabend
Entlastungsstraße Weilheim: Großer Redebedarf bei fünftem Themenabend
Wolfgang Fierek wirkt in ZDF-Staffel mit und präsentiert Weihnachtskonzert in Murnau
Wolfgang Fierek wirkt in ZDF-Staffel mit und präsentiert Weihnachtskonzert in Murnau
Zwei Standorte bietet Oberhausen der Telekom zum Mobilfunkausbau
Zwei Standorte bietet Oberhausen der Telekom zum Mobilfunkausbau

Kommentare