Nachbarschaftshilfe sagt Danke

+

Wielenbach – Erstmals hatte die Nachbarschaftshilfe am 20. Oktober 2019 unter dem Motto „WIELENBACH erLEBEN“ einen Tag für die BürgerInnen der Gemeinde organisiert.

Viele ehrenamtliche Helfer waren notwendig, um diese Veranstaltung mit Vorträgen, historischer Führung und Besuchsmöglichkeiten bei 18 ortsansässigen Künstlern und Kunsthandwerkern auf die Beine zu stellen. Auch die Gemeinde unterstützte den Tag unbürokratisch, so dass der Verein beschloss, „der Gemeinde etwas zurückzugeben und Danke zu sagen“, wie es Vorstand Wolfgang John formulierte. Aus den Einnahmen der Veranstaltung übergab John (Foto re.) 200 Euro an Bürgermeister Korbinian Steigenberger (li.) für den Sozialfonds der Gemeinde, der ausschließlich mit Spendengeldern finanziert wird.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Markt Murnau ehrt Jubilare
Markt Murnau ehrt Jubilare
Hubert Lauter bleibt Vorsitzender des AWO-Betreuungsvereins
Hubert Lauter bleibt Vorsitzender des AWO-Betreuungsvereins
Andrea Mitschke betreibt mit ihren zwei Samtpfoten in ihrer Freizeit Cat-Agility
Andrea Mitschke betreibt mit ihren zwei Samtpfoten in ihrer Freizeit Cat-Agility
Vasja Legiša gibt nach zehn Jahren musikalische Leitung des Kammerorchesters ab
Vasja Legiša gibt nach zehn Jahren musikalische Leitung des Kammerorchesters ab

Kommentare